BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

"DESTINATION SAMMLUNG"

"DESTINATION SAMMLUNG"

20.06.2020 Am 20. Juni 2020 wurde im Pénitencier in Sitten eine Ausstellung eröffnet, welche die reiche Vielfalt der Sammlungen aufzeigt, die im ganzen Kanton Wallis-Valais aufbewahrt werden. Die von der Vereinigung der Walliser Museen, dem Museumsnetz Wallis und den Kantonsmuseen gemeinsam organisierte Ausstellung unterstreicht die Bedeutung der Museen. Sie sind Trägerinnen der Erinnerung und Brückenbauer, sie sind gleichermassen sinngebend und hinterfragen die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Die Ausstellung dauert bis am 10. Januar 2021.


Bild: Die Ausstellungsart der Museumsobjekte beeinflusst die Sichtweise der BesucherInnen: Hier sind Werkzeuge wie eine Kunstinstallation präsentiert. - Holzbearbeitungswerkzeuge aus fünf Jahrhunderten und aus der ganzen Welt, Joophobel Museum, Grächen - © fotowalter.ch

"Destination Sammlung" vereinigt 38 Partnermuseen im gesamten Wallis aller Art und Grösse. Die Ausstellung präsentiert über 1'000 Objekte und möchte dem Publikum verborgene Seiten der Museen zeigen. Sie beantwortet Fragen nach der Herkunft der Sammlungen, nach den Besonderheiten der Ausstellungsstücke wie auch nach den Fachpersonen im Hintergrund und deren Bearbeitung der Sammlungen.

Das Leben eines Museumsobjekts


Was haben ein ausgestopftes Dromedar, ein zeitgenössisches Kunstwerk, ein Holzwerkzeug, eine Tracht und ein liturgischer Gegenstand gemeinsam? Sie alle wurden in die Sammlungen integriert und zu Museumsgegenständen. Damit bilden sie eine Schnittstelle zwischen der Welt und dem Individuum, zwischen der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft. Zudem haben sich Museumsobjekte als das verbindende Thema der Walliser Museumsinstitutionen herausgestellt.

Hinter den Museumskulissen


"Destination Sammlung" bietet den Besucherinnen und Besuchern einen Einblick hinter die Museumskulissen und schildert den eher unbekannten Weg, den die Objekte von der Anschaffung bis zur Ausstellung durchlaufen. Nach welchen Kriterien wird ein Objekt ausgewählt? Wie findet man die Geschichte eines Museumsstücks heraus? Warum befinden sich Gegenstände im Lager? Warum werden in den Walliser Sammlungen Objekte von anderswo konserviert? Welche Objekte lohnen sich, an künftige Generationen weitergegeben zu werden?

Die Ausstellung zeigt den Aufbau einer Museumssammlung, den Sinn dahinter sowie die Verbindung des Museumsobjekts zum Publikum wie auch zum Wallis. In "Destination Sammlung" erleben Besucherinnen und Besucher verschiedene Möglichkeiten der Annäherung an die Sammlungen: als bedeutungsvolle Objekte, Spiegelung der Geschichte des Kantons, Fragen über unsere Gesellschaft oder als Flucht in Fantasiewelten.

Den Museumsfachleuten des gesamten Kantons begegnen

Um noch weiter in die Sammlungen einzutauchen, laden zahlreiche Vermittlungsveranstaltungen zum Kennenlernen der Museumsberufe ein. Im gesamten Kanton werden Führungen und Begegnungen als Rahmenprogramm zur Ausstellung geboten, beispielsweise ein Besuch im Lager, die Präsentation einer Neuanschaffung oder des Umgangs mit den Objekten.

vs

Kontakt / Contact:

https://www.museen-wallis.ch/kantonsmuseen/ausstellungen/vorschau/item/1487-destination-sammlung.html

#MuseenWallis #MuséesValais #DestinationSammlung #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht