BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

FREILICHTMUSEUM BALLENBERG: FAST EINE MILLION FRANKEN VERLUST IM LETZTEN JAHR

FREILICHTMUSEUM BALLENBERG: FAST EINE MILLION FRANKEN VERLUST IM LETZTEN JAHR

03.04.2018 "Die Besucherzahlen im Freilichtmuseum Ballenberg konnten im Berichtsjahr um 4,7 % gesteigert werden. Dennoch weist das Jahresergebnis 2017 einen Verlust von rund 950'000 Franken aus.", schreibt das Museum in seiner heutigen Medienmitteilung. Hauptgründe für das negative Ergebnis seien Investitionen ins Angebot und personelle Nachfolgeregelungen. 2018 sollen die Jubiläumsmassnahmen zusätzliche Eintritte bringen.


"Das Budget 2017 sah einen Verlust von 670'000 Franken vor unter der Annahme, dass 220'000 Besucher registriert werden. Tatsächlich wurden aber 197'000 Eintritte gezählt, was das Jahresergebnis 2017 erklärt.", heisst es in der Medienmitteilung.

"Die Eintrittszahlen sind unser Lebensnerv, da wir uns zu über 80% selber finanzieren müssen", erläutert Stiftungspräsident Peter Flück. Die Finanzstrategie bleibe nach wie vor unverändert: "Für 2018 rechnen wir noch mit einem kleinen Verlust. Ab 2019 müssen dann zwingend wieder schwarze Zahlen geschrieben werden", betont Flück. Dazu seien weitere Steigerungen der Eintrittszahlen nötig, aber auch höhere Unterstützung durch die öffentliche Hand, Sponsoren und Gönner. "Natürlich müssen wir aber auch Sparmassnahmen vorsehen", so Peter Flück. Der Stiftungsrat werde sich Anfang Juli 2018 zusammen mit der Geschäftsleitung an einer Strategie-Klausur intensiv mit diesen Herausforderungen beschäftigen.

Die neue Museumssaison startet am 14. April 2018. Diese steht ganz im Zeichen der Jubiläen. So feiert die Stiftung Ballenberg ihr 50-Jahr-Jubiläum und das Freilichtmuseum öffnete vor 40 Jahren erstmals seine Tore.

Auf zwei Neuerungen freut sich das Ballenberg-Team besonders: "Die Eröffnung des Foxtrails und die neue Sonderausstellung 'Die Kuh - 1000 Dinge und echter Mist!' werden die Anziehungspunkte der Saison 2018", stellt Peter Kohler, Betriebsdirektor, in Aussicht.

Quelle:

https://www.ballenberg.ch/fileadmin/user_upload/documents/museum/Medien/2018/2018_4_3__Ballenberg_Medienmitteilung_Jahresergebnis_2017_FLM_Ballenberg.pdf

Zurück zur Übersicht