BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

GAURI GILL: "TRACES" UND "BIRTH SERIES"

GAURI GILL: "TRACES" UND "BIRTH SERIES"

12.06.2018 Ausstellung im Museum Tinguely Basel, vom 13. Juni bis am 1. November 2018


Bild: "Untitled" aus "Traces", 1999 - ongoing © Gauri Gill

Das Museum Tinguely zeigt im Sommer 2018 eine Einzelausstellung der indischen Künstlerin/Fotografin Gauri Gill (geb. 1970 in Chandigarh, lebt in New Delhi).

Zu sehen sind zwei Werkgruppen, Traces und Birth Series, aus ihrem umfassenden Fotoarchiv Notes from the Desert.

Traces stellt eine Auswahl grossformatiger Fotografien von Grabstätten vor, die Gill in der Wüste West-Rajasthans aufgenommen hat. Es sind elementare Orte der Erinnerung für die Angehörigen und die Gemeinschaft. Die Bilder berühren durch ihre Einfachheit und ihre Tendenz, sich in der Landschaft aufzulösen.

Die zweite, begleitende Fotoreihe Birth Series porträtiert in einer Folge von acht Fotografien die Entbindung der Enkeltochter der Hebamme Kasumbi Dai, zu der Dai die Künstlerin Gill eingeladen hatte, anwesend zu sein und das Ereignis festzuhalten.

Die beiden Fotoserien sind komplementär, indem sie Aspekte von Werden und Vergehen in einem anderen Kulturkreis vorstellen. Die dualen Serien bilden ihrerseits einen Kontrast zur opulenten Bildtradition des Totentanzes, der ihnen mit Jean Tinguelys Mengele-Totentanz (1986) gegenübergestellt ist.

mtb

Kontakt:

https://www.tinguely.ch/de/ausstellungen/ausstellungen/2018/gauri-gill.html

Zurück zur Übersicht