BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

"GESCHLECHT. JETZT ENTDECKEN"

"GESCHLECHT. JETZT ENTDECKEN"

31.10.2020 Ausstellung im Stapferhaus in Lenzburg (beim Bahnhof), ab 1. November 2020 bis am 31. Oktober 2021


Foto: © Stapferhaus Lenzburg / Anita Affentranger, https://stapferhaus.ch/medien

Es ist überall. Im Kopf und im Körper, am Stammtisch und auf dem Spielplatz, im Büro und im Bett - und es sorgt für Diskussionsstoff: das Geschlecht. Das Stapferhaus in Lenzburg widmet diesem Thema die neue Ausstellung und es lädt zu einer faszinierenden Entdeckungsreise ein. Wie entsteht Geschlecht, was macht uns zur Frau, was zum Mann und was führt darüber hinaus? 

Aus dem Eingang blüht eine riesige, farbige Blume. Wer durch sie hindurch ins Stapferhaus tritt, gelangt in eine vielfältige Welt, blickt zuerst tief in den Körper und landet bei Zellen, Chromosomen und Hormonen. Sobald sich die nächsten Türen öffnen, zeigt sich: Geschlecht ist weit mehr als Biologie. Es ist Kultur und Gesellschaft, Erziehung und Vorbilder, Geschichte und Gegenwart. 

Die BesucherInnen entdecken sich selbst und das Geschlecht in all seinen Facetten. Sie spazieren durch rosarote und hellblaue Welten, üben sich im geschlechtsspezifischen Posieren, stehen auf schiefem Grund mitten in der Gleichstellungstatistik und erfahren, dass Frauen in der Steinzeit jagten und warum Männer früher Stöckelschuhe trugen.

Die Ausstellung schafft einen sinnlichen, inspirierenden Raum für die spielerische Auseinandersetzung mit dem Thema Geschlecht. Es geht um Rollen und Arbeit, um Macht und Ordnung, um Schönheitsideale und um Sexualität. Dabei erhalten alle eine Stimme: Jung und Alt, Frauen, Männer und Menschen dazwischen oder ausserhalb der beiden Kategorien. Sogar die Geschlechtsteile reden ein Wörtchen mit - humorvoll und poetisch. 

Die Geschlechterfrage mit all ihren Zwischentönen und ganz grundsätzlich zu verhandeln, dazu scheint nach fünfzig Jahren Frauenstimmrecht die Zeit in der Schweiz reif. Die neue Stapferhaus-Ausstellung lädt alle ein, sich auf persönlicher und gesellschaftlicher Ebene mit dem Thema Geschlecht auseinandersetzen. Sie eröffnet neue Perspektiven und schafft einen lustvollen Raum für den Dialog in einer aufgeregtenDebatte.

shl

Kontakt:

https://stapferhaus.ch/geschlecht

#Geschlecht #StapferhausLenzburg #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

 

Zurück zur Übersicht