BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

"HAUSSICHTEN – KUNST, BAUKULTUR UND GESCHICHTEN ENTDECKEN IM PETER IGNAZ VON FLÜE-HAUS SACHSELN"

"HAUSSICHTEN – KUNST, BAUKULTUR UND GESCHICHTEN ENTDECKEN IM PETER IGNAZ VON FLÜE-HAUS SACHSELN"

24.07.2018 Ausstellung im Museum Bruder Klaus, bis am 1. November 2018


Bild: Das Peter Ignaz von Flüe-Haus, erbaut 1784. Ein Obwaldner Haus in französischem Stil. Foto: Christian Hartmann

Das Peter Ignaz von Flüe-Haus in Sachseln, in dem sich das Museum Bruder Klaus befindet, wurde im späten 18. Jahrhundert von einem Nachkommen von Niklaus von Flüe erbaut. Das prunkvolle Bürgerhaus mit seinem barocken Garten und dem denkmalgeschützten Ökonomiegebäude vereint französische und Obwaldner Baukultur, birgt Geschichte und Geschichten, regt an und inspiriert.

Die Sonderausstellung "Haussichten" erzählt von ehemaligen Bewohnerinnen und Bewohnern. Sie vermittelt Interessantes und Unvermutetes über das Wohnen und Bauen um 1784 und zeigt Arbeiten von Kunstschaffenden, die auf das historische Ensemble reagieren. "Haussichten" lädt ein zu einer Entdeckungsreise in einem lebendigen Denkmal, wo sich Baukultur, Alltagsgeschichte und zeitgenössische Kunst treffen.

Künstlerinnen & Künstler:

Andrina Jörg (mit Barbara Bugg), Vera Marke, Corinne Odermatt, André Schuler, Navid Tschopp, Celia & Nathalie Sidler, Jo Achermann (Biografien)

bkm

Kontakt:

https://museumbruderklaus.ch/sonderausstellungen/2018/haussichten/

Zurück zur Übersicht