BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

"PETER TRACHSEL. MUSEUM IN BEWEGUNG"

"PETER TRACHSEL. MUSEUM IN BEWEGUNG"

25.02.2018 Ausstellung im Bündner Kunstmuseum Chur, bis am 19. August 2018


Bild: © Peter Trachsel, Gefiedertes Flugzeug im Koffer, ca. 1980, Besitz: Esther Hellmann

Der Schweizer Künstler Peter Trachsel (1949-2013) hat sich durch seine soziokulturellen Projekte, die er mit dem Verein die Hasena im Prättigauer Dorf Küblis realisierte, international einen Namen gemacht. Nach einer Ausbildung zum Dekorateur besuchte er 1972-1973 die F+F Schule für experimentelle Gestaltung in Zürich. Er gehörte zu den Pionieren der Performancekunst in der Schweiz und erhielt dafür zahlreiche Auszeichnungen.

Ab 1981 betrieb er den Verein die Hasena - Institut für (den) fliessenden Kunstverkehr, der zum Mittelpunkt seiner künstlerischen Tätigkeit wurde, und er begann partizipativ angelegte Projekte zu initiieren. Diese entstanden meist in Kollaboration mit anderen Kulturschaffenden und oft unter Einbezug von Laien.

Mitte der 1980er-Jahre zog er mit seiner Familie von Zürich nach Dalvazza bei Küblis im Prättigau (GR), wo das ländlich geprägte Umfeld zu seinem Aktionsfeld wurde.

In Küblis wurde 2005 das Kulturzentrum Passagenhaus eröffnet und als Trägerschaft dieses Kulturzentrums die Stiftung für (den) fliessenden Kunstverkehr gegründet.

Zeitlebens hat Peter Trachsel neben diesen organisatorischen und publizistischen Aktivitäten immer auch Kunstwerke in einem eher traditionellen Sinne hergestellt. Dazu gehörten Zeichnungen, Skulpturen, Fotografien und Kunst-am-Bau-Projekte.

Die Ausstellung im Labor des Bündner Kunstmuseums zeigt Einblicke in das vielseitige Schaffen und Wirken von Peter Trachsel und versteht sich zugleich als Bühne für eine Reihe von Veranstaltungen.

In Zusammenarbeit mit Michael Hiltbrunner und der Stiftung für (den) fliessenden Kunstverkehr.

bkm

Kontakt:

http://www.buendner-kunstmuseum.ch/de/ausstellungen/aktuell/Seiten/Trachsel_18.aspx

Zurück zur Übersicht