BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

"PHILIPPE VANDENBERG – KAMIKAZE"

"PHILIPPE VANDENBERG – KAMIKAZE"

04.05.2019 Ausstellung im Kunsthaus Pasquart Biel/Bienne, bis am 16. Juni 2019


Bild: Philippe Vandenberg, Zu lieben heisst zu geisseln I / Aimer c'est flageller I, 1981-1998, Öl und Kohle auf Leinwand / huile et fusain sur toile / Oil and charcoal on canvas, 152 x 302 cm - © Philippe Vandenberg Foundation; Courtesy Estate Philippe Vandenberg und / et / and Hauser & Wirth; Fotos / photos: Joke Floreal und / et / and Guillaume Vandenberghe; © 2019, VG Bild-Kunst Bonn

Das Kunsthaus Pasquart zeigt die bisher grösste Werkschau des flämischen Künstlers Philippe Vandenberg (1952-2009, BE) in Kollaboration mit der Hamburger Kunsthalle, wo die Ausstellung vom 16.11.2018 bis 24.2.2019 präsentiert wurde.

Sowohl in der Schweiz wie in Deutschland ist es die erste institutionelle Ausstellung seiner Arbeit. In seinem Heimatland Belgien als einer der wichtigsten Künstler der letzten Jahrzehnte sehr geschätzt, gilt es sein radikales und schonungsloses Œuvre international noch zu entdecken.

Die gross angelegte Schau präsentiert rund 70 Bilder und 80 Zeichnungen/Druckgraphiken aus den Jahren 1995 bis 2009.

Kuratorinnen der Ausstellung:

Brigitte Kölle, Leiterin Sammlung der Gegenwart Hamburger Kunsthalle, und Felicity Lunn, Direktorin Kunsthaus Pasquart.

cap

Kontakt:

https://www.pasquart.ch/event/philippe-vandenberg-kamikaze/

#PhilippeVandenberg #KunsthausPasquartBiel #CentredArtPasquartBienne #BrigitteKölle #FelicityLunn #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

 

Zurück zur Übersicht