BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

"STADT, LAND, FLUSS – RÖMER AM BODENSEE"

"STADT, LAND, FLUSS – RÖMER AM BODENSEE"

02.11.2018 Ausstellung im Historischen und Völkerkundemuseum St.Gallen, bis am 17. März 2019


Bild: Delphin, Wagenbeschlag, St.Margrethen - Foto: Historisches und Völkerkundemuseum St.Gallen

Die Bodenseeregion war nach der Eroberung durch römische Truppen in den ersten drei Jahrhunderten n.Chr. relativ dicht besiedelt. Innerhalb kurzer Zeit übernahm auch die einheimische keltische Bevölkerung den Roman Way of Life.

Grössere Städte (Bregenz) und Dörfer (Eschenz) entstanden. Kempraten wurde zu einer Kleinstadt mit Tempeln, öffentlichen Bauten, Wohn- und Handwerksquartieren ausgebaut. Rund 120 Gutshöfe, wie jener von Sargans, bewirtschafteten das fruchtbare Umland.

Und auf dem dichten Verkehrsnetz zu Wasser und an Land gelangten viele, teils neue Güter und Ideen in die Region.

hmsg

Kontakt:

http://www.hmsg.ch/a_roemer2018.asp

Zurück zur Übersicht