BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

Musik und Tanz

  • 25 JAHRE "WWW.HITPARADE.CH"

    25 JAHRE "WWW.HITPARADE.CH"

    05.03.2021Radio SRF 1, "Swissmade" vom heutigen Freitag, 21.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • ZUM TOD DES BRITISCHEN JAZZ-MUSIKERS UND BANDLEADERS CHRIS BARBER

    ZUM TOD DES BRITISCHEN JAZZ-MUSIKERS UND BANDLEADERS CHRIS BARBER

    03.03.2021Der am 17. April 1930 in Welwyn Garden City (Hertfordshire) geborene britische Posaunist, Kontrabassist, Sänger, Bandleader und Jazz-, Blues- und Skiffle-Promoter Chris Barber (Bild) ist am 2. März 2021 gestorben. Barber hat mit seiner Band europaweit den alten New Orleans Jazz populär gemacht und in England nachhaltig die Entwicklung eines eigenständigen britischen Jazz' geprägt. Hits der Chris Barber's Jazz Band waren u.a. ihre Interpretation von "Icecream" sowie "Petite Fleur" von Sidney Bechet. Mit Chris Barber's Bands traten KünstlerInnen wie Monty Sunshine, Lonnie Donegan, Pat Halcox, Beryl Bryden, Ottilie Patterson und Wild Bill Davis auf. Für "Cat Call" arbeitete Barber mit Paul McCartney und George Martin zusammen. Barber brachte – auch als Direktor des Marquee Clubs – ab 1957 viele amerikanische Interpreten nach England, so Sister Rosetta Tharpe, Brownie McGhee und Sonny Terry, Muddy Waters und Louis Jordan und er bereicherte mit diesen auch seine LP-Aufnahmen.

    Ganzen Artikel lesen


  • ZUM TOD DES JAMAIKANISCHEN REGGAE-PIONIERS BUNNY WAILER (THE WAILERS)

    ZUM TOD DES JAMAIKANISCHEN REGGAE-PIONIERS BUNNY WAILER (THE WAILERS)

    02.03.2021Der am 10. April 1947 in Kingston geborene jamaikanische Reggae-Musiker Bunny Wailer (Bild) ist am 2. März 2021 ebenda gestorben. Neben Bob Marley und Peter Tosh war er das dritte ständige Mitglied der (frühen) Wailers. Er gründete sie mit Marley 1963, bevor Tosh dazustiess. Bis zur Trennung der ursprünglichen Wailers 1973/74 kamen und gingen viele verschiedene Künstler, während diese drei Musiker durchgehend dabei waren. Gemeinsam sorgten sie für zahlreiche Erfolge wie "Trenchtown Rock", "Nice Time", "Stir It Up" oder "Get Up, Stand Up".*

    Ganzen Artikel lesen


  • FÜR CHRISTOPH DOSWALD, KURATOR UND PUBLIZIST

    FÜR CHRISTOPH DOSWALD, KURATOR UND PUBLIZIST

    28.02.2021Radio SRF 2 Kultur, "Musik für einen Gast" vom heutigen Sonntag, 12.38 Uhr / Wiederholung am Samstag, 6. März 2021, 11.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE GEWINNER/INNEN DER SWISS MUSIC AWARDS 2021

    DIE GEWINNER/INNEN DER SWISS MUSIC AWARDS 2021

    26.02.2021Die heutige Wettbewerbs-Show im Hallenstadion Zürich fand Corona-bedingt ohne Publikum und mit im Voraus aufgezeichneten Auftritten statt. "Dies verlieh der Show eine geisterhafte, etwas gar träge Stimmung", schreibt "srf.ch/radio-srf-3"

    Ganzen Artikel lesen


  • ADRIAN STERN MIT NEUEM ALBUM "MEER"

    ADRIAN STERN MIT NEUEM ALBUM "MEER"

    26.02.2021Radio SRF 1, "Swissmade" vom heutigen Freitag, 21.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • ZUM TOD DES DOMINIKANISCH-US-AMERIKANISCHEN MULTIINSTRUMENTALISTEN, KOMPONISTEN UND PRODUZENTEN JOHNNY PACHECO

    ZUM TOD DES DOMINIKANISCH-US-AMERIKANISCHEN MULTIINSTRUMENTALISTEN, KOMPONISTEN UND PRODUZENTEN JOHNNY PACHECO

    22.02.2021Der am 25. März 1935 in Santiago de los Caballeros in der Dominikanischen Republik geborene Salsa-Pionier, Multiinstrumentalist, Komponist, Produzent und Bandleader Johnny Pacheco (Bild) ist am 15. Februar 2021 in Teaneck (New Jersey, USA) gestorben. In New York rief Pacheco 1964 mit dem Anwalt Jerry Masucci die Fania Records ins Leben. Das Plattenlabel veröffentlichte vor allem puertorikanisch und kubanisch beeinflusste New Yorker Salsa und andere lateinamerikanische Musik.* Ab 1958 spielte Pacheco mit Jazz-Grössen von Erroll Garner bis McCoyTyner, von Herbie Mann über Les McCann bis Woody Herman und ab 1978 vor allem mit den Fania All Stars.

    Ganzen Artikel lesen


  • KASERNE BASEL SUCHT EINE/N LEITER/IN MUSIK (80-100%)

    KASERNE BASEL SUCHT EINE/N LEITER/IN MUSIK (80-100%)

    22.02.2021Die Kaserne Basel sucht per 1. August 2021 oder nach Vereinbarung eine/n Leiter/in Musik (80-100%). Die Kaserne Basel ist das grösste Zentrum für die freie zeitgenössische Theater-, Tanz- und Performanceszene sowie für innovative Populärmusik in der Nordwestschweiz. Zur Ergänzung ihres Teams sucht sie "eine offene, kommunikative Person, die bereit ist, Verantwortung zu übernehmen".

    Ganzen Artikel lesen


  • ZUM TOD DER FRANZÖSISCH-DEUTSCHEN MUSIKERIN, AUTORIN UND ZEICHNERIN FRANÇOISE CACTUS

    ZUM TOD DER FRANZÖSISCH-DEUTSCHEN MUSIKERIN, AUTORIN UND ZEICHNERIN FRANÇOISE CACTUS

    21.02.2021Die am 5. Mai 1964 in Villeneuve-l'Ârchevêque (Burgund) als Françoise van Hove geborene französisch-deutsche Autorin, Musikerin, Sängerin, Zeichnerin und Radiomacherin Françoise Cactus (Bild) ist am 17. Februar 2021 in Berlin gestorben. Sie gründete in den 1980er-Jahren die Band Lolitas und 1993 mit ihrem Lebensgefährten Brezel Göring Stereo Total. Mit dieser Band tourte sie u.a. durch die USA, Japan und Russland.*

    Ganzen Artikel lesen


  • DER SERBISCHE LIEDERMACHER ĐORĐE BALAŠEVIĆ IST GESTORBEN

    DER SERBISCHE LIEDERMACHER ĐORĐE BALAŠEVIĆ IST GESTORBEN

    21.02.2021Der am 11. Mai 1953 in Novi Sad (FVR Jugoslawien) geborene serbische Liedermacher, Schriftsteller und Regisseur Đorđe Balašević (serbisch-kyrillisch Ђорђе Балашевић) ist am 19. Februar 2021 ebenda gestorben. Nach Mitgliedschaft in den Bands Žetva (deutsch "Ernte") und Rani mraz (deutsch "Früher Frost") startete er Anfang der 1980er-Jahre seine Solokarriere. Balaševićs Liedtexte reichen von Liebesliedern über humoristische bis hin zu politischen Inhalten. Sowohl in seinen Liedern als auch in Interviews kritisierte Balašević die Nationalisten in allen jugoslawischen Teilrepubliken bzw. Nachfolgestaaten. Im Jahr 2000 beteiligte er sich an den Protesten gegen Slobodan Milošević, die zu dessen Sturz führten.* Serbischen Medienberichten zufolge ist Đorđe Balašević an den Folgen des Coronavirus gestorben.

    Ganzen Artikel lesen


  • FÜR KEVIN KLAPKA - INSTRUMENTENBAUER, PICCOLOSPIELER

    FÜR  KEVIN KLAPKA - INSTRUMENTENBAUER, PICCOLOSPIELER

    21.02.2021Radio SRF 2 Kultur, "Musik für einen Gast" vom heutigen Sonntag, 12.38 Uhr / Wiederholung am Samstag, 27. Februar 2021, 11.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • DER JAMAIKANISCHE REGGAE-MUSIKER U-ROY IST GESTORBEN

    DER JAMAIKANISCHE REGGAE-MUSIKER U-ROY IST GESTORBEN

    18.02.2021Der am 21. September 1942 als Ewart Beckford in Jones Town geborene jamaikanische Reggae-Musiker und pionierhafte -Sänger U-Roy ist am 17. Februar 2021 in Kingston gestorben. Er war auch bekannt als The Originator, Father of Deejaying oder Hugh Roy.

    Ganzen Artikel lesen