BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

DER SCHWEIZER KOMPONIST, MUSIKER, SOUNDDESIGNER UND KÜNSTLER ERNST THOMA IST GESTORBEN

DER SCHWEIZER KOMPONIST, MUSIKER, SOUNDDESIGNER UND KÜNSTLER ERNST THOMA IST GESTORBEN

19.11.2020 Der am 2. Januar 1953 in Mühlehorn geborene Schweizer Komponist, Musiker, Sounddesigner, Tonmeister, Instrumentenbauer und Künstler Ernst Thoma (Bild) ist am 14. November 2020 gestorben. Er war u.a. Mitglied der Band UnknownmiX und arbeitete breit vernetzt mit Kulturschaffenden verschiedenster Sparten zusammen - darunter Magda Vogel, Knut Remond, Peter Trachsel, Andres Bosshard, Alfred Zimmerlin, Claudia Rüegg, Stephan Wittwer, Gabi Delgado, Guerino Mazzola, David Thorner, Christoph Rütimann, Ugo Rondinone, Dominique Rust, Luigi Archetti, Birgit Uhler, Aleksander Gabryś, Christoph Gallio u.v.a.m.


Foto: BrainsurfingMedia, 2016 - Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.en - Datei: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:E_Thoma_2016_2c.jpg

Schon in seiner Jugend begann Ernst Thoma Generatoren, Filter und andere musikalisch verwendbare elektronische Geräte zu bauen und zu spielen. Ab 1974 besuchte er für zwei Jahre die F+F Schule für Kunst und Mediendesign in Zürich. Anschliessend folgten zwei Jahre an der Musikakademie Basel im elektronischen Studio bei David Johnson (Komponist).

In den 1980er-Jahren folgte eine Studio- und Konzerttätigkeit in ganz Europa mit verschiedenen Formationen wie UnknownmiX (mit Magda Vogel und Knut Remond) sowie Performances mit dem Künstler Peter Trachsel von 1978 bis 1982. Daneben arbeitete er auch mit Stephan Wittwer und Gabi Delgado.

Ab 1995 baute Thoma in Stein am Rhein ein Studio für elektronische Musik und Sounddesign auf. In den folgenden Jahren übernahm er vor allem Auftragsarbeiten. Anfangs waren es Werbung, Film, Mehrkanal-Klangräume (EXPO 02) und Medienproduktionen, später vor allem Audioarbeiten in Zusammenarbeit mit Kunstschaffenden aus unterschiedlichen Bereichen, wie dem Mathematiker und Jazzpianisten Guerino Mazzola, der Pianistin Claudia Rüegg, dem Sänger David Thorner, den Künstlern Christoph Rütimann, Ugo Rondinone und Christoph Schreiber und dem Schauspieler Dominique Rust.

1996 baute Thoma ein neues Live-Instrument, die "Blue Wheel Instant Composing Machine" auf und damit einhergehend war er ab 1998 wieder vermehrt in Konzerten zu sehen.

Thoma entwickelte und baute bis Ende der 1990er-Jahre unter dem Label TMS viele verschiedene Synthesizer und elektronische Gerätschaften für Musiker, Studios und den Eigengebrauch.

Ab 2000 beschäftigte sich Thoma vor allem mit eigenen Projekten, Konzerten und Ausstellungen. Neben den Audioarbeiten entstanden auch Medieninstallationen und Videoarbeiten, z. B. die Videoinstallation "Landscape 5" in 2004 oder "Höllensturz" im Jahr 2007.

Wichtige musikalische Projekte seit 2000 waren TRANSELEC mit Luigi Archetti, die CD "slants" mit der Hamburger Trompeterin Birgit Ulher, und Kompositionen für das X Quartett mit Raphael Camenisch, Jürg Henneberger, Daniel Buess und Aleksander Gabryś. Als Musiker arbeitete er in verschiedenen Programmen von Christoph Gallio.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ernst_Thoma_(Komponist,_1953)

"Creative Commons Attribution/Share Alike"

Hansdampf in allen Medien

Ernst Thoma ist ein bescheidener Pionier. Er hat Sounddesign, die elektronische Musik und die ­Videokunst ­geprägt, lange bevor von Multimedia die Rede war.

Dieter Langhart

https://www.tagblatt.ch/kultur/mediakunst-hansdampf-in-allen-medien-ld.1008122

Videos:

Youtube Kanal: 

https://www.youtube.com/user/ErnstThoma

Ernst Thoma MIXTURE 06.06.2018,09.32

https://www.youtube.com/watch?v=mz_UJrCmmxc&fbclid=IwAR2BQ7DhUFf60qnZWl_D0JgM-w0QEhxHCe_0neEBJfkBy9e5hfRU84RfHVE

"ausserhalb der Zeit II" - eine szenische Media-Installation in Episoden von Ernst Thoma, 2010

https://www.youtube.com/watch?v=sm94bbo3x2c

Ernst Thoma - Eurorack Drumsuite live

https://www.youtube.com/watch?v=F0aUnQgQ_wE

Random*Source Serge Wave Multipliers

https://www.youtube.com/watch?v=Mq4StqSWp6I

live electronic Improvisation, 2017

https://www.youtube.com/watch?v=9yddaCTtm54

Ernst Thoma and Octave Moritz "the rhein session Part 2"

https://www.youtube.com/watch?v=FjbCqhXiHyQ

the phoenix concert

Ernst Thoma Synthesizer / electronics - Octave Moritz Trompete / EFX

https://www.youtube.com/watch?v=kujiMpurxKc

15 - UnknownmiX - Django

https://www.youtube.com/watch?v=LIJpOEAUiP0&fbclid=IwAR1LhgQRwHUd6iazSPlX4SYBNfxjfOPH_VK591LuKKw32yeFmDc7L1lmh0U

Mehr:

https://www.todesanzeigenportal.ch/todesanzeige/Thoma/Ernst/

http://www.sounddesign.ch/https://ernstthoma.wordpress.com/

https://www.discogs.com/artist/643482-Ernst-Thoma

https://kunstmuseum.tg.ch/de/sammlung/sammlung/kuenstlerinnenkuenstler-von-a-z/kuenstler.html/7914/artist/10

https://www.sikart.ch/kuenstlerinnen.aspx?id=11167078

https://de.wikipedia.org/wiki/Ernst_Thoma_(Komponist,_1953)

#ErnstThoma #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

ernst thoma

Foto: © http://www.sounddesign.ch/sounddesign / https://ernstthoma.wordpress.com/

Zurück zur Übersicht