BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

KUNSTPREIS 2019 DER STADT ZÜRICH FÜR NIK BÄRTSCH

KUNSTPREIS 2019 DER STADT ZÜRICH FÜR NIK BÄRTSCH

02.04.2019 Der Jazzmusiker Nik Bärtsch (Bild) erhält den diesjährigen Kunstpreis der Stadt Zürich. Die Auszeichnung für besondere kulturelle Verdienste geht an den Verleger David Basler.


Bild: Nik Bärtsch, 2008 - Foto: Svickova - Public domain - Datei: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Nik_B%C3%A4rtsch.JPG

Der mit 50'000 Franken dotierte Kunstpreis der Stadt Zürich geht im Jahr 2019 an den Jazzmusiker Nik Bärtsch. Die Stadt Zürich in der Preisbegründung: "Er ist einer der wichtigsten Exponenten des Schweizer Jazz. In den letzten Jahren hat er sich kontinuierlich und höchst reflektiert eine ganz eigene musikalische Sprache erarbeitet, die international grösste Beachtung findet. Auch mit diesem Erfolg weit über die Landesgrenzen hinaus ist Bärtsch weiterhin in der lokalen Szene sehr aktiv. Er spielt seit gut 15 Jahren fast jeden Montag ein Konzert in der Stadt Zürich und ist unter jungen Zürcher Musikerinnen und Musikern ein geschätzter Mentor."

Die Auszeichnung für besondere kulturelle Verdienste - dotiert mit 20'000 Franken - verleiht die Stadt Zürich dem Verleger David Basler. Als Mitgründer des mittlerweile allein auf Comics spezialisierten Verlags Edition Moderne und mit dem Comic-Magazin "Strapazin" habe David Basler die Stadt Zürich fest auf der Landkarte des internationalen Comicschaffens verankert, heisst es in der Medienmitteilung. Und weiter: "Sein engagierter und beharrlicher Einsatz für eine Kultursparte jenseits des Mainstreams hat dazu beigetragen, eine neue deutschsprachige Comic-Tradition zu prägen. Er verdient es, nach bald vierzigjähriger unermüdlicher Tätigkeit gewürdigt zu werden."

Quelle:

https://www.stadt-zuerich.ch/prd/de/index/ueber_das_departement/medien/medienmitteilungen/2019/april/190402a.html

Kontakt:

http://www.nikbaertsch.com/

https://www.editionmoderne.ch/de/97/ueber-uns.html

#KunstpreisStadtZürich #NikBärtsch #DavidBasler #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

 

Zurück zur Übersicht