BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

LUZERNER SINFONIEORCHESTER: VERTRAG MIT CHEFDIRIGENT JAMES GAFFIGAN LÄUFT ENDE SAISON 2020/21 AUS

LUZERNER SINFONIEORCHESTER: VERTRAG MIT CHEFDIRIGENT JAMES GAFFIGAN LÄUFT ENDE SAISON 2020/21 AUS

13.08.2019 James Gaffigan (Bild) ist seit Beginn der Saison 2011/12 Chefdirigent des Luzerner Sinfonieorchesters (LSO). Sein Vertrag läuft wie geplant bis zum Ende der Saison 2020/21. Das LSO schreibt: "Die beiden verbleibenden Spielzeiten werden die erfolgreiche Ära James Gaffigan beim Luzerner Sinfonieorchester mit zahlreichen Höhepunkten komplettieren. Die frühzeitige Kommunikation ermöglicht eine rechtzeitige Nachfolgeplanung für die Chefdirigentenposition ab der Saison 2021/22 beim Luzerner Sinfonieorchester."


Foto: Vera Hartmann, https://sinfonieorchester.ch/de

"Bereits heute ist unbestritten, dass die langjährige Zusammenarbeit mit James Gaffigan als sehr erfolgreich beurteilt werden kann und als eine Erfolgsära in die Geschichte des Klangkörpers eingehen wird. Das Engagement von James Gaffigan ist das bei weitem längste und prägendste Engagement eines Chefdirigenten beim Luzerner Sinfonieorchester in den letzten Jahrzehnten.", heisst es in der Medienmitteilung des LSO.

Am 20. Mai 2008 spielte das Luzerner Sinfonieorchester zum ersten Mal unter der Leitung von James Gaffigan. Im Jahr 2010 wurde er zum Chefdirigenten ernannt. 2015, als James Gaffigan bereits auf eine erfolgreiche internationale Karriere zurückblicken konnte, wurde sein Vertrag frühzeitig um weitere fünf Jahre verlängert.

"Wichtige Errungenschaften, die in James Gaffigans Amtszeit fallen, betreffen die künstlerische und stilistische Entwicklung des Klangkörpers, die internationale Positionierung des Orchesters durch zahlreiche Tourneen in Europa, Asien, Südamerika und den USA sowie zahlreiche CD- Veröffentlichungen und Aufführungen neuer Werke.", hält das LSO fest.

In den beiden kommenden Jahren werde James Gaffigan als Chefdirigent "wichtige Projekte des Luzerner Sinfonieorchesters mit ungebremstem Engagement weiterführen und sich genauso unvermindert der Weiterentwicklung des Orchesters widmen": Neben der Leitung eigener Konzerte im KKL Luzern stehen mehrere Aufnahmeprojekte vor ihrer Realisierung. Zudem werden internationale Tourneen in bedeutende Konzerthäuser die Ära James Gaffigan komplettieren. So wird James Gaffigan etwa am 19. und 20 August 2019 die zweite Residency des Luzerner Sinfonieorchesters am Ravinia Festival in Chicago (USA) leiten. Das Luzerner Sinfonieorchester ist bislang das einzige Schweizer Orchester, welches für einen Auftritt an diesem renommierten Festival eingeladen wurde.

Die 214. Konzertsaison des Luzerner Sinfonieorchesters beginnt am 16. Oktober 2019 mit zwei Sinfoniekonzerten (Werke von Bruckner und Brahms) unter der Leitung von James Gaffigan.

cp

Kontakt:

https://sinfonieorchester.ch/de

#JamesGaffigan #LuzernerSinfonieorchester #LSO #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Mehr:

https://www.zentralplus.ch/mein-gesicht-ist-ein-offenes-buch-810859/

 

Zurück zur Übersicht