BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

"neo.mx3": DIE SRG LANCIERT EINE NEUE PLATTFORM FÜR ZEITGENÖSSISCHE MUSIK AUS DER SCHWEIZ

"neo.mx3": DIE SRG LANCIERT EINE NEUE PLATTFORM FÜR ZEITGENÖSSISCHE MUSIK AUS DER SCHWEIZ

21.06.2019 Die SRG lanciert "neo.mx3", eine nationale Online-Plattform für das zeitgenössische und improvisierte Schweizer Musikschaffen in Ton, Bild und Video. Das neue Angebot, das ganz auf Austausch und Verbreitung von zeitgenössischer Musik setzt, wird anlässlich der Fête de la musique in Genf offiziell in allen vier Sprachregionen der Schweiz lanciert.


Bild: obs/SRG SSR

Mit "neo.mx3" lanciert die SRG eine neue Plattform für das zeitgenössische und improvisierte Schweizer Musikschaffen. Als gesamtschweizerisches Pilotprojekt erschliesst "neo.mx3" Komposition, Improvisation, transdisziplinäre, performative und multimediale Formate in Ton, Bild und Video "für ein breites Publikum": Sie richtet sich an Musikschaffende, Musikliebhaber und Studierende, Komponistinnen und Konzertveranstalter im In- und Ausland.

"Ziel der Site ist der direkte Austausch und der Informationsfluss zwischen Musikschaffenden untereinander wie auch zwischen den SRG-Sendern (SRF, RTS, RTR, RSI), Veranstaltern, Festivals und Musikhochschulen, Institutionen sowie allen an 'neuer Musik' Interessierten in der Schweiz und im Ausland.", schreibt die SRG SSR

Die Plattform funktioniere kollaborativ: Musikschaffende, Komponistinnen und Interpreten stellen ihr Schaffen auf persönlichen Profilseiten mit Audiofiles, Videos und Fotos dar. Veranstalter und Festivals haben ihrerseits die Möglichkeit, ihre Konzerte, Symposien oder Ausschreibungen interessierten Kreisen mitzuteilen und in einem gesamtschweizerischen Veranstaltungskalender zugänglich zu machen.

Die SRG SSR stellt die Plattform zur Verfügung und begleitet sie redaktionell, etwa mit einem regelmässig erscheinenden Blog über die wichtigsten Veranstaltungen in der Schweiz. "Die Radiokulturprogramme aller Sprachregionen wie das Onlineangebot werden regelmässig Musik von der Plattform übernehmen und somit die Weiterverbreitung aktueller Schweizer Musik fördern.", verspricht die SRG SSR.

"neo.mx3" ist die dritte gesamtschweizerische Musikplattform, welche die SRG betreut. 2006 hatte sie "mx3" lanciert: Das Portal für Schweizer Rock, Pop und Jazz umfasst heute 115'000 Titel. Es folgte 2009 "volksmusik.mx3". "Mit 'neo.mx3' sind somit alle Musikgenres vertreten und für alle zugänglich gemacht.", so die SRG SSR.

Um das schweizerische zeitgenössische Musikschaffen möglichst breit zu fördern, strebe die SRG SSR zudem weitere Kooperationen mit Schweizer Kultur- und Musikinstitutionen an, unter anderem mit "swissmusic.ch", dem Portal von Pro Helvetia und der Fondation Suisa.

"Auch die 'neue Musik' liegt der SRG am Herzen, weshalb sie mehr Platz im Programmangebot erhalten soll. Auf 'neo.mx3' werden deshalb hochwertige, bislang weitgehend in den Archiven schlummernde Musikaufnahmen zugänglich gemacht.", schreibt die SRG SSR abschliessend.

ots

Kontakt:

https://neo.mx3.ch

Auf www.ch-cultura.ch u.a. erschienen:

http://www.buero-dlb.ch/de/archiv/musik-und-tanz/neo.mx3-srg-plant-neue-nationale-plattform-fuer-zeitgenoessische-schweizer-musik

#neomx3 #PlattformZeitgenössischeMusikSchweiz #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

 

Zurück zur Übersicht