BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

ONLINE-PLATTFORM ZUR MUSIKSTADT BASEL: "MUSIK.BS" IST LANCIERT

ONLINE-PLATTFORM ZUR MUSIKSTADT BASEL: "MUSIK.BS" IST LANCIERT

24.04.2020 Eigentlich wollte das Präsidialdepartement Basel-Stadt die digitale Plattform "musik.bs" zum Saisonstart der Grossanlässe mit der ganzen Vielfalt und Fülle des Angebots der Musikstadt Basel präsentieren. Trotz der neuen Situation ohne Veranstaltungen ging das Angebot am 23. April 2020 nun doch online - gerade weil das musikalische Leben jetzt im Netz stattfindet.


Die digitale Plattform "Musik Basel" ging am 23. April 2020 unter www.musik.bs online. Die Website soll das im neuen Kulturleitbild formulierte Ziel umsetzen, die Musikstadt Basel stärker sichtbar zu machen.

Die Online-Plattform ist die digitale Teil-Realisierung des Projekts "Musikjahr 2020", das auf der Grundlage des neuen Kulturleitbilds die Wahrnehmung der Musikstadt Basel stärken möchte. Die Realisierung des "physischen Teils" des Projekts - die kommunikative Begleitung musikalischer Highlights sowie Netzwerkveranstaltungen - wird auf die Zeit verschoben, wenn grössere Veranstaltungen wieder möglich sind.

Einfacher Überblick

Mit der neuen Plattform www.musik.bs können Artikel, Grossanlässe sowie Veranstaltungsorte schnell und bequem entdeckt und angeschaut werden. Die Webseite bietet eine einfache Übersicht über das aktuelle musikalische Geschehen in der Stadt: "'Musik Basel' birgt als Hub Entdeckungspotential für alle Musikschaffenden und Musikliebhabenden. Über 'Musik Basel' können alle Neuigkeiten und Veranstaltungen an einem Ort abgerufen werden. Die Nutzerinnen und Nutzer erhalten rasch einen Überblick, ohne dafür die Informationen von verschiedenen Seiten zusammentragen zu müssen. Wer mehr von der Basler Musikwelt erfahren will, kann zudem bei allen Einträgen weitere passende Beiträge anschauen. Unter einer Veranstaltung finden sich beispielsweise die beteiligten Veranstaltungsorte und alle News-Artikel, die über die Veranstaltung berichtet haben. So werden Kulturinteressierte auf Hintergrundgeschichten, Veranstaltungen und Lokale aufmerksam gemacht, die ihnen bis anhin vielleicht verborgen geblieben waren."

"Musik Basel" versteht sich zum einen als grosses Verzeichnis der facettenreichen Basler Musikwelt. Zum andern führt sie das kulturjournalistische Schaffen der Region in ein Gesamtbild - Leserinnen und Leser können auf der Webseite von Artikel zu Artikel springen und auf diese Weise Musikschaffende, Veranstaltungen und Schauplätze näher kennenlernen. Somit werde das dichte und grosse Netzwerk der Basler Musikszene sozusagen digital gespiegelt. Davon profitieren sollen sowohl Musikbegeisterte, das Basler Kulturpublikum, Musikschaffende, Veranstaltende als auch Kulturjournalistinnen und -journalisten.

Mit der Lancierung von "Musik Basel" will die Abteilung Kultur Basel-Stadt "ihr Engagement für die vielstimmige Basler Musikszene intensivieren".

cp

Kontakt:

https://www.musik.bs/

#MusikBasel #musikbs #MusikStadtBasel #Musikjahr2020 #KulturleitbildBaselStadt #AbteilungKulturBaselStadt #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht