BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

PREIS DER DEUTSCHEN SCHALLPLATTENKRITIK: EHRENPREISTRÄGER 2018 SIND HERBERT BLOMSTEDT, TILL BRÖNNER UND BARBARA HANNIGAN

PREIS DER DEUTSCHEN SCHALLPLATTENKRITIK: EHRENPREISTRÄGER 2018 SIND HERBERT BLOMSTEDT, TILL BRÖNNER UND BARBARA HANNIGAN

05.01.2018 Der Preis der deutschen Schallplattenkritik (PdSK) e.V. gab die Ehrenpreisträger 2018 bekannt, wie sie vom Jahresausschuss 2017 gekürt wurden. Mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet werden der Dirigent Herbert Blomstedt, der Trompeter Till Brönner sowie die Sopranistin Barbara Hannigan: "Drei Ausnahmepersönlichkeiten, die in ihren jeweiligen Genres mit ihrem Willen zur Horizonterweiterung Massstäbe gesetzt haben."


Der Wortlaut der Jury-Begründungen findet sich auf:

http://www.schallplattenkritik.de/ehrenpreise

Die Verleihungszeremonien werden im passenden Rahmen mit Publikum gefeiert werden; Zeitpunkt und Ort gibt der PdSK e.V. jeweils zeitnah bekannt.

Im Jahresausschuss 2017 wirkten mit:

Eleonore Büning (Jury Kammermusik, vormals "FAZ"), Mike Kamp (Jury Folk & Singer/Songwriter, Herausgeber "Folker"), Susanne Benda (Jury Chormusik, "Stuttgarter Nachrichten"), Michael Kube (Jury Orchestermusik, freier Autor, "Fono Forum"), Jörg Wachsmuth (HipHop, freier Autor, "rap2soul"), Sabine Fallenstein (Jury Cembalo- & Orgelmusik, SWR), Manfred Gillig-Degrave (Jury Rock, vormals "Musikwoche"), Werner Stiefele (Jazz I, Fachjournalist für Jazz) und Joachim Mischke (Jury Filmmusik, "Hamburger Abendblatt").

Der Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V. ist ein unabhängiger Zusammenschluss von deutschsprachigen Kritikern. Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt, er finanziert sich durch Spenden und freut sich über jegliche Unterstützung. Der PdSK wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie durch die Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten GVL.

cp

Kontakt:

http://www.schallplattenkritik.de/

Zurück zur Übersicht