BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

SWISS MUSIC AWARDS 2021 WIEDER IM HALLENSTADION ZÜRICH - MIT NIK HARTMANN UND OHNE LIVE-PUBLIKUM

SWISS MUSIC AWARDS 2021 WIEDER IM HALLENSTADION ZÜRICH - MIT NIK HARTMANN UND OHNE LIVE-PUBLIKUM

21.12.2020 Die Swiss Music Awards ziehen für ihre 14. Ausgabe am 26. Februar 2021 wieder ins legendäre Zürcher Hallenstadion. Mit einer abendfüllenden TV-Show, die vom privaten Schweizer TV-Sender 3+ produziert und exklusiv ausgestrahlt wird, zollen sie im Corona-Jahr dem Schweizer Musikschaffen Tribut.


Bild: © https://www.swissmusicawards.ch/

Am Freitag, 26. Februar 2021, finden sie statt: die Swiss Music Awards (SMA). Für ihre 14. Ausgabe gehen sie zurück an einen ihnen bereits bestens vertrauten Ort: ins legendäre Zürcher Hallenstadion. Bereits fünf Mal, von 2014 bis 2018, hat die geschichtsträchtige Halle in Oerlikon die SMA empfangen. 2021 ist es wieder soweit. Live aus dem Hallenstadion moderiert Nik Hartmann die grösste Musikpreisverleihung der Schweiz in einer abendfüllenden TV-Show direkt ins Wohnzimmer.

"Wir freuen uns sehr, dass wir aus dem Hallenstadion senden werden - im Corona-Zeitalter zwar ohne Publikum, dafür mit umso mehr Emotionen, vielen Showacts und noch mehr Überraschungen", sagt SMA-Geschäftsführer Marc Gobeli. "Die SMA 2021 bieten mehr als nur eine dezimierte Version der vergangenen Jahre. Wir sagen Ja zu einer Corona-Variante und schaffen eine neue, sympathische, authentische und bisweilen rührende Award-Verleihung."

Das Hallenstadion mit seinen leeren Zuschauerrängen ist nicht nur Teil der Corona-Story der SMA 2021, sondern auch Symbol für die prekäre Situation der Künstlerinnen und Künstler während der Pandemie. Gobeli: "In einem Jahr, das vom Stillstand des Konzertlebens geprägt war, sollte den Musikschaffenden mehr denn je Tribut gezollt werden."

Sämtliche Nominierte werden sich via Live-Stream zu Nik Hartmann in die Show schalten. Doch nur bei einer Person oder Gruppe klingelt es an der Tür - bei der Siegerin oder dem Sieger. Die begehrten Pflastersteine werden von bekannten LaudatorInnen direkt zu den Gewinnerinnen und Gewinnern gebracht - nach Hause, ins Hotel, in die Dorfbeiz, in den Proberaum, ins Studio - wo immer sie an diesem Abend sind.

Ausgestrahlt wird die TV-Show auf 3+, dem grössten privaten Schweizer TV-Sender und neuem und exklusiven Broadcaster der SMA. Gleichzeitig zeichnet der nationale TV-Sender von CH Media für die Produktion der TV-Show verantwortlich.

cp

Mehr:

https://swissmusicawards.ch/wp-content/uploads/2020/12/201209_MM_TV_SHOW.pdf

Kontakt:

https://swissmusicawards.ch/

#SwissMusicAwards #MarcGobeli #NikHartmann #Hallenstadion #3+ #SMA #culturavirus #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+


Zurück zur Übersicht