BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

UNTERWEGS MIT DEN SCHWEIZER TANZPREISEN

UNTERWEGS MIT DEN SCHWEIZER TANZPREISEN

06.02.2019 Die Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Kultur (BAK) ermöglicht es auch dieses Jahr wieder, die Preisträgerinnen und Preisträger der Schweizer Tanzpreise am Tanzfest vom 2. bis 5. Mai 2019 auf eine intensive Tour de Suisse zu schicken. Das Netzwerk des Tanzfests kann die Arbeiten der ausgezeichneten Künstlerinnen und Künstler schweizweit einem breiten Publikum näher bringen. Während drei Tagen reisen sie in 17 verschiedene Städte und treten insgesamt 28 Mal auf.


Die präsentierten Projekte sind vielfältig: 

Claudio Prati und Ariella Vidach von AiEP verbinden in "Temporaneo Tempobeat" Stimme und Bewegung mittels einer Software zum interaktiven Tanzerlebnis. 

Kiriakos Hadjiioannou und Tamara Bacci erarbeiten speziell für das Tanzfest das Kurzstück "Mignon" - ein Duo aus zwei gleichzeitig stattfindenden Solos. 

Marthe Krummenacher begegnet in "Ceci est une rencontre" einer Musikerin oder einem Musiker zum ersten Mal direkt auf der Bühne in einer gemeinsamen Improvisation. 

József Trefeli und Gábor Varga touren mit ihren Stücken "Jinx103" und "Creatures" durch die Schweiz.

Und Yasmine Hugonnet beglückt das Tanzfest mit ihrer ganz eigenen Definition von Frühling. Sie erarbeitet eine neue Version ihres ersten Solos "Le Rituel des Fausses Fleurs" mit der jungen Tänzerin Illaria Quaglia.

tf

Kontakt:

http://dastanzfest.ch

#SchweizerTanzpreise #Tanzfest #ClaudioPrati #AriellaVidach #AiEP #KiriakosHadjiioannou #TamaraBacci #MartheKrummenacher #JózsefTrefeli #GáborVarga #YasmineHugonnet #IllariaQuaglia #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht