BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

WALLISER RÜNZI-PREIS 2018 FÜR STEFANIE HEINZMANN

WALLISER RÜNZI-PREIS 2018 FÜR STEFANIE HEINZMANN

19.07.2018 Die Soul- und Popsängerin Stefanie Heinzmann (Bild) ist Preisträgerin der Stiftung Divisionär F. K. Rünzi 2018. Mit dieser Auszeichnung will der von Esther Waeber-Kalbermatten präsidierte Stiftungsrat Stefanie Heinzmann als "stimmgewaltige und sympathische Botschafterin für das Wallis" ehren.


Foto: Stefanie Heinzmann1 © Benedikt Schnermann VISUALS.jpg

Die 29jährige Stefanie Heinzmann aus Visp-Eyholz wurde dem internationalen Publikum bekannt als Gewinnerin des Gesangswettbewerbs von Stefan Raabs Fernsehshow «SSDSDSSWEMUGABRTLAD». Hier setzte sie sich am 10. Januar 2008 als erste Schweizerin in einer deutschen Talentshow gegen alle Mitbewerbenden durch und gewann einen Plattenvertrag.

In den vergangenen zehn Jahren war Stefanie Heinzmann mit ihrer Band vornehmlich in Deutschland und in der Schweiz auf Tournee. Sie spielte jedoch auch international Konzerte, unter anderem in New York, Luxemburg, Österreich und Polen. Sie veröffentlichte vier Studioalben (Debütalbum «Masterplan» mit Doppel-Platin in der Schweiz) und erhielt Auszeichnungen im In- und Ausland (unter anderem den Prix Walo als beste Newcomerin 2008, zwei Swiss Music Awards 2009 in den Kategorien «Best Newcomer National» und «Best Song National», den Echo 2009 als beste Künstlerin National Rock/Pop, den Swiss Music Award 2016 als «Best Female Solo Act» uvm).

Seit Jahren engagiert sich Stefanie Heinzmann zudem als Jurymitglied und Coach in Gesangs-Talentshows wie «The Voice of Switzerland», «Popstars» und «Dein Song».

Eine andere Seite zeigt Stefanie Heinzmann in der Rolle der Synchronsprecherin im Animationsfilm «Pets» oder als sozial engagierte und prominente Botschafterin für die Kampagne iChance, die sich für das Lesen- und Schreibenlernen einsetzt. Zudem unterstützt sie dauerhaft UNICEF Schweiz und die Deutsche Kinderhospiz-Stiftung.

"Trotz des internationalen Erfolgs blieb sie die bodenständige Heimwehwalliserin", heisst es in der Medienmitteilung der Rünzi-Stiftung.

Der mit 20'000 Franken dotierte Rünzi-Preis wird seit 1972 verliehen. Er kann gemäss Stiftungsurkunde vom Rat an jede Persönlichkeit vergeben werden, welche dem Wallis besondere Ehre zukommen lässt.

Die Preisvergabe findet am Freitag, 7. September 2018 um 17.00 Uhr im Prélet de la Majorie in Sitten statt.

vs

Kontakt:

https://www.vs.ch/web/communication/detail?groupId=529400&articleId=4073319&redirect=https%3A%2F%2Fwww.vs.ch%3A443%2Fde%2Fhome%3Fp_p_id%3D101_INSTANCE_BJTNLOOExi2c%26p_p_lifecycle%3D0%26p_p_state%3Dnormal%26p_p_mode%3Dview%26p_p_col_id%3Dcolumn-1%26p_p_col_count%3D7

https://home.stefanieheinzmann.de/

https://stefanieheinzmann.com/

https://www.facebook.com/stefanieheinzmann/

https://www.instagram.com/stiflti/?hl=en

Zurück zur Übersicht