BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

ZUM TOD DES DEUTSCHEN CAN-MUSIKERS, KOMPONISTEN UND SOUND-TÜFTLERS HOLGER CZUKAY

06.09.2017 Holger Czukay, der am 24. März 1938 als Holger Schüring in Danzig geborene deutsche Bassist, Komponist, Tonmeister, Sound-Tüftler und Mitbegründer von Can, ist am 5. September 2017 in Weilerswist gestorben.


Visionär und Dilettant

Er bezeichnete sich einst als «universalen Dilettanten», als einer, der nichts richtig spielen kann. Er meinte auch, dass er sich selbst als «eine lebende Suchmaschine» sehe. Und dass seine Band zu Beginn eine eher schlechte Band gewesen sei und eigentlich nur eines wollte: Primitive Musik spielen.

Benedikt Sartorius

https://www.tagesanzeiger.ch/kultur/pop-und-jazz/visionaer-und-dilettant/story/12415701

Der Klangzauberer

Von der avantgardistischen E-Musik konvertierte er zur Rockmusik und doch blieb er im Herzen immer ein experimenteller Musiker.

Christoph Wagner

https://www.nzz.ch/feuilleton/zum-tod-von-holger-czukay-der-klangzauberer-ld.1314745?reduced=true

In ihm lebte der Geist des Krautrock

Die Seele von Can: Holger Czukay war der Bassist dieser weltweit einflussreichen deutschen Band - und noch so viel mehr. Erinnerungen an ein schelmisches Genie.

Arno Frank

http://www.spiegel.de/kultur/musik/holger-czukay-ist-tot-nachruf-auf-den-can-bassisten-a-1166390.html

Mit Reglern, Diktiergeräten und Antennen nahm Czukay fremdartige Töne und Atmosphären auf. Seine Kompositionstechnik galt als einmalig. Während er in der internationalen Szene der Avantgarde-Musiker angesehen war, war er in Deutschland lange nur bei Musiknerds ein Thema.

http://www.zeit.de/kultur/musik/2017-09/can-holger-czukay-tot

Pop revolutioniert man mit dem Schwert

Irmin Schmidt beschrieb Holger Czukays künstlerisches Genie und seine Rolle bei Can einmal mit den zärtlichen Worten: "Wie Sergej Eisenstein seine Filme mit dem Schwert editierte, so radikal zerschnitt Holger die Tapes mit Can-Musik. Man kann diese oft völlig unerwarteten Schnitte in Songs wie 'Halleluwah', 'Mother Sky' oder auch 'Oh Yeah' hören, wo Holger die Stimme unseres Sängers Damo Suzuki einfach rückwärts abspielte. Alle Theorie und jeder Überbau sind wertlos, wenn man nicht jemanden wie Holger an Bord hat, der dank einer einzigartigen Intuition eingeweiht zu sein schien in das große Geheimnis des Editierens. Ich würde seinen Beitrag als den zentralen Baustein in unserer Musik zu bezeichnen."

Max Dax

http://www.sueddeutsche.de/kultur/nachruf-pop-revolutioniert-man-mit-dem-schwert-1.3655798

Du darfst nicht zu viel denken

Als Holger Czukay sich 1963 bei Karlheinz Stockhausen für einen Studienplatz an der Kölner Musikhochschule bewarb, klagte er: "Herr Stockhausen, ich kann gar nichts!" Als der Professor fragte, was er denn werden wolle, antwortete Czukay: "Komponist". Der Kandidat wurde angenommen.

Christian Schröder

http://www.tagesspiegel.de/kultur/zum-tod-von-holger-czukay-du-darfst-nicht-zu-viel-denken/20290022.html

Can Co-Founder Holger Czukay Dead at 79

Czukay co-founded Can in 1968 alongside keyboardist Irmin Schmidt, drummer Jaki Liebezeit and guitarist Michael Karoli. Prior to forming the group, he studied under German avant-garde composer Karlheinz Stockhausen and worked briefly as a music teacher. While Czukay initially had little interest in rock & roll, he was piqued by the Beatles' "I Am the Walrus," which led him to interest in the Velvet Underground, Frank Zappa and Jimi Hendrix, among others.

John Blistein

http://www.rollingstone.com/music/news/can-co-founder-holger-czukay-dead-at-79-w501368

Holger Czukay, bassist with Can, dies aged 79

Can were part of a 1970s movement rather insensitively dubbed "krautrock" by the British music press, alongside bands including Neu!, Faust and Tangerine Dream, who paired the strident rhythms of rock'n'roll with psychedelic, exploratory new forms. Following a period of study under composer Karlheinz Stockhausen in the early 1960s, Czukay played on nine of Can's albums as well as engineering them, including their celebrated Tago Mago and Ege Bamyasi, before leaving in 1977 to go solo.

Ben Beaumont-Thomas

https://www.theguardian.com/music/2017/sep/06/holger-czukay-bassist-with-can-dies-aged-79

Holger Czukay: le krautrock dégarni

Bassiste cofondateur en 1966 du groupe Can et pionnier de la musique électronique, l'Allemand est mort mardi à 79 ans. Avec ses acolytes et en solo, il a fusionné rock, avant-garde et musiques d'ailleurs dans une flopée d'albums décisifs.

Olivier Lamm

http://next.liberation.fr/musique/2017/09/06/holger-czukay-le-krautrock-degarni_1594622

Audios / Videos:

Can - Mother Sky (1970) [HQ]

https://www.youtube.com/watch?time_continue=7&v=EVi-UTF9PL4

CAN - Vitamin C

https://www.youtube.com/watch?v=9a1NhRbNJ_Y

can, you doo right

https://www.youtube.com/watch?time_continue=2&v=tlMFm9touZ8

Can - Halleluwah

https://www.youtube.com/watch?v=2dZbAFmnRVA

Holger Czukay "Ode to Perfume"

https://www.youtube.com/watch?v=5EH5GFP2Otk

Holger Czukay "Cool In The Pool"

https://www.youtube.com/watch?v=PBg-ukRUJuQ

Holger Czukay - On the Way to the Peak of Normal

https://www.youtube.com/watch?v=GMojgqU_Qsk

The Can (from "Krautrock: The Rebirth of Germany",  Documentary)

https://www.youtube.com/watch?time_continue=53&v=nm8MjLDbQ2o

Mehr:

http://www.czukay.de/

https://www.spoonrecords.com/

https://www.facebook.com/officialCan/

https://www.discogs.com/artist/3480-Holger-Czukay

https://de.wikipedia.org/wiki/Holger_Czukay

https://de.wikipedia.org/wiki/Can_(Band

Zurück zur Übersicht