BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

ZUM TOD DES SÜDAFRIKANISCHEN MUSIKERS HUGH MASEKELA

ZUM TOD DES SÜDAFRIKANISCHEN MUSIKERS HUGH MASEKELA

23.01.2018 Der am 4. April 1939 in Witbank geborene südafrikanische Trompeter, Flügelhornist, Kornettist, Pianist, Sänger, Autor und Komponist Hugh Ramopolo Masekela (Bild) ist am 23. Januar 2018 in Johannesburg gestorben. Er galt als wichtiger Jazz- und Weltmusikpionier und war ein einflussreicher politisch engagierter Künstler.


Foto: Tom Beetz, https://www.flickr.com/photos/9967007@N07/6580953101/in/photostream/, 2009 - CC BY 2.0 - Datei: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hugh_Masekela_2009.jpg

#RIPBraHughMasekela: 'A Baobab has fallen'

South Africa is mourning the passing of world-renowned flugelhornist, trumpeter, bandleader, composer, singer Jazz musician Hugh Masekela.

"A loving father, brother, grandfather and friend, our hearts beat with profound loss.  Hugh's global and activist contribution to and participation in the areas of music, theatre, and the arts in general is contained in the minds and memory of millions across 6 continents and we are blessed and grateful to be part of a life and ever-expanding legacy of love, sharing and vanguard creativity that spans the time and space of 6 decades. Rest in power beloved, you are forever in our hearts."

https://www.iol.co.za/the-star/ripbrahughmasekela-a-baobab-has-fallen-12868891

Ein politischer Künstler

Hugh Masekela wurde immer wieder als einer der wichtigen Jazzmusiker Südafrikas bezeichnet. Er selber wollte nicht als solcher wahrgenommen werden.

Der südafrikanische Jazz der späten 1950er- und 1960er-Jahre war Masekelas musikalische Heimat. Aber im Laufe seiner fast 60-jährigen Karriere machte er einen weiten Weg über Funk, Soul und Blues. Und er beeinflusste viele Musikerinnen und Musiker, die heute für die afrikanische Popmusik wichtig sind.

Hugh Masekela war für viele seiner Kolleginnen und Kollegen ein Vorbild als politisch denkender Künstler, der sich nicht mit den herrschenden Verhältnissen abfinden wollte.

Beat Blaser

https://www.srf.ch/kultur/musik/jazzpionier-gestorben-hugh-masekela-veraenderte-mit-seiner-musik-die-welt

Südafrikanische Jazzlegende Hugh Masekela ist tot

Die Apartheid trieb ihn ins Exil. Erst nach dreissig Jahren konnte Hugh Masekela nach Südafrika zurückkehren.

Ueli Bernays

https://www.nzz.ch/feuilleton/suedafrikanische-jazzlegende-hugh-masekela-ist-tot-ld.1350247?reduced=true

"Das Land hat einen einzigartigen Musiker verloren", erklärte Kulturminister Nathi Mthethwa. Seine zeitlose Musik habe die Herzen der Menschen höher schlagen lassen.

Masekela galt als einer der Pioniere des Afro-Jazz. "Meine grösste Obsession ist es, den Afrikanern und der Welt zu zeigen, wer die Menschen Afrikas wirklich sind", sagte er einst.

https://www.swissinfo.ch/ger/suedafrikanische-jazzlegende-hugh-masekela-mit-78-gestorben/43845026

Jazz- und Weltmusik-Pionier

Unter anderem trat er mit Jimi Hendrix und Janis Joplin auf, später mit Paul Simon. Er gewann zwei Grammys und zahlreiche weitere Auszeichnungen. Zu seinen bekanntesten Songs gehört "Stimela" (Coal Train) aus den Siebzigerjahren. Auch der von seiner Ex-Frau Miriam Makeba (auch bekannt als Mama Afrika) gesungene "Soweto Blues", ein Klagelied über die Aufstände von 1976 in Soweto, wurde populär.

brs/rtr/dpa

http://www.spiegel.de/kultur/musik/hugh-masekela-suedafrikanische-jazzlegende-ist-tot-a-1189298.html

Der seine Heimat nie vergaß

Er verband Township-Music so kunstvoll mit westlicher Popmusik wie kaum ein anderer: Hugh Masekela war ein begnadeter Musiker - und ein Mann, dessen Biografie Weltgeschichte erzählte.

Hans Hielscher

http://www.spiegel.de/kultur/musik/hugh-masekela-der-seine-heimat-nie-vergass-nachruf-a-1189411.html

Hugh Masekela, Trumpeter and Anti-Apartheid Activist, Dies at 78

https://mobile.nytimes.com/2018/01/23/obituaries/hugh-masekela-dies.html

Legendary jazz trumpeter Hugh Masekela, a leading figure in the struggle to end apartheid and "the father of South African jazz", has died aged 78.

http://www.bbc.com/news/entertainment-arts-42786749

Trumpeter and singer-songwriter who was a propulsive force in jazz in South Africa and a tireless campaigner against apartheid in exile

Hugh Masekela, who has died aged 78, was one of the world's finest and most distinctive horn players, whose performing on trumpet and flugelhorn mixed jazz with South African styles and music from across the African continent and diaspora. Exiled from his country for 30 years, he was also a powerful singer and songwriter and an angry political voice, using his music and live performances to attack the apartheid regime that had banished him from his homeland.

Robin Denselow

https://www.theguardian.com/music/2018/jan/23/hugh-masekela-obituary

Tributes paid to South African musician and activist Hugh Masekela

https://www.theguardian.com/music/2018/jan/23/hugh-masekela-south-african-jazz-trumpeter-dies-aged-78

Mort du trompettiste Hugh Masekela, géant sud-africain du jazz

Symbole du panafricanisme et virtuose de la trompette, le musicien est décédé ce mardi à Johannesburg.

Jacques Denis

http://next.liberation.fr/musique/2018/01/23/mort-du-trompettiste-hugh-masekela-geant-sud-africain-du-jazz_1624591

«Un baobab est tombé»

Dans son pays, dans toute l'Afrique et dans le monde du jazz élargi, sa disparition suscite une émotion prévisible: «On n'oubliera pas sa contribution à la lutte pour la libération» (Jacob Zuma, président). «Un baobab est tombé» (Nathi Mthethwa, ministre de la culture). Il est mort entouré des siens à Johannesburg. Il était né à Witbank. C'est triste un baobab qui tombe.

Francis Marmande

http://www.lemonde.fr/musiques/article/2018/01/23/deces-du-trompettiste-sud-africain-hugh-ramopolo-masekela_5245880_1654986.html

Audios / Videos:

Hugh Masekela: six decades of sounds from the father of South African jazz

https://www.youtube.com/watch?v=pfuRvXxqB98

"Bring Him Back Home (Nelson Mandela)" - Hugh Masekela

https://www.youtube.com/watch?v=IGzrYl072jc

Hugh Masekela - Coal Train Live

https://www.youtube.com/watch?v=AgYhTTZXP4g

Miriam Makeba - Click Song (Qongqothwane)

https://www.youtube.com/watch?v=_V3YOBUKN58

Hugh Masekela - Grazing In The Grass

https://www.youtube.com/watch?v=qxXZF60EPdM

Hugh Masekela - Introducing Hedzoleh Soundz (full album)

https://www.youtube.com/watch?v=Opez_G-VG_w

Hugh Masekela and Fela Anikulapo Kuti "Lady"

https://www.youtube.com/watch?v=vjfOeAX9CLc

Miriam Makeba and Hugh Masekela - Soweto Blues (Live 1988)

https://www.youtube.com/watch?v=7kHtWuVwZSs

Hugh Masekela "Grazing In The Grass" live at the Kuumbwa, March 24th, 2014

https://www.youtube.com/watch?time_continue=14&v=pzW1XZoQ-6U

Mehr:

https://hughmasekela.co.za/

https://www.allmusic.com/artist/mn0000830319

http://www.sahistory.org.za/people/hugh-masekela

https://en.wikipedia.org/wiki/Hugh_Masekela

 

Zurück zur Übersicht