BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

NGO’s und NPO’s

  • YVONNE KURZMEYER, GRÜNDERIN DER "SCHWEIZER TAFEL", ERHÄLT DEN BRANDENBERGER PREIS 2019

    YVONNE KURZMEYER, GRÜNDERIN DER "SCHWEIZER TAFEL", ERHÄLT DEN BRANDENBERGER PREIS 2019

    21.08.2019Der mit 200'000 Franken dotierte jährliche Preis der Stiftung Dr. J.E. Brandenberger wird 2019 Yvonne Kurzmeyer (Bild), der Gründerin der "Schweizer Tafel" für ihre "herausragenden Leistungen bei der Schaffung und Umsetzung wirkungsvoller Methoden und Strukturen zur Verwendung überschüssiger Ressourcen zugunsten Bedürftiger" verliehen.

    Ganzen Artikel lesen


  • ROLAND THOMANN WIRD NEUER DIREKTOR DER "GLÜCKSKETTE"

    ROLAND THOMANN WIRD NEUER DIREKTOR DER "GLÜCKSKETTE"

    13.06.2019Der Stiftungsrat der "Glückskette" hat an seiner Sitzung im Juni 2019 Roland Thomann (Bild) zum neuen Direktor der Stiftung gewählt. Der 43jährige Zürcher mit Berner Wurzeln wird seine Arbeit in Genf im Januar 2020 aufnehmen. Zu diesem Zeitpunkt geht sein Vorgänger Tony Burgener in Pension.

    Ganzen Artikel lesen


  • "LEBEN RETTEN STATT HELFENDE KRIMINALISIEREN": PAUL GRÜNINGER PREIS FÜR CREW DES RETTUNGSSCHIFFS IUVENTA

    "LEBEN RETTEN STATT HELFENDE KRIMINALISIEREN": PAUL GRÜNINGER PREIS FÜR CREW DES RETTUNGSSCHIFFS IUVENTA

    11.04.2019Die Paul Grüninger Stiftung will mit ihrer diesjährigen Preisvergabe ein Zeichen setzen gegen die Kriminalisierung der Fluchthilfe: Sie zeichnet die Crew-Mitglieder des Rettungsschiffes Iuventa mit dem Paul Grüninger Preis in der Höhe von 50'000 Franken aus. Die Menschenrechtsaktivistin Anni Lanz und die Hilfsorganisation Mosaik erhalten von der Stiftung eine Anerkennung, verbunden mit je 10'000 Franken.

    Ganzen Artikel lesen


  • SWISSFOUNDATIONS: "27,5 PROZENT SIND NICHT GENUG"

    SWISSFOUNDATIONS: "27,5 PROZENT SIND NICHT GENUG"

    04.07.2018"Knapp 70'000 Stiftungsratsmandate hat das Center for Philanthropy Studies (CEPS) der Universität Basel auf ihren Frauenanteil hin untersucht: 27.5% aller Stiftungsräte sind weiblich, nur gerade jede fünfte Stiftung wird von einer Frau präsidiert. Damit erfüllen Schweizer Stiftungen zwar die vom Bundesrat kürzlich festgelegte Frauenquote für Verwaltungsräte grosser börsenkotierter Aktiengesellschaft. "Aber kann uns das reichen?", fragt SwissFoundations, der Verband der Schweizer Förderstiftungen. Eine Studie sei in Planung, heisst es.

    Ganzen Artikel lesen


  • WELTWEIT SIND 260'000 STIFTUNGEN MIT EINEM GESCHÄTZTEN VERMÖGEN VON 1,5 BIO $ TÄTIG

    WELTWEIT SIND 260'000 STIFTUNGEN MIT EINEM GESCHÄTZTEN VERMÖGEN VON 1,5 BIO $ TÄTIG

    04.05.2018260'000 Stiftungen mit einem geschätzten Vermögen von 1,5 Bio. $: das sind eindrückliche Zahlen, die im "Global Philanthropy Report" publiziert werden. Die Studie von Wissenschaftlern der Harvard Universität, mit Unterstützung der UBS AG und von vielen nationalen Partnern - in der Schweiz dem Center for Philanthropy Studies (CEPS) - zeichnet ein aufschlussreiches Bild der globalen Philanthropie. So handelt es sich um einen äusserst dynamischen Sektor: 72% der Stiftungen wurden demnach erst in den letzten 25 Jahren gegründet. "Die Erkenntnisse sind jedoch nicht nur positiv: über die Hälfte der Stiftungen (58%) kollaborieren nicht mit anderen Stiftungen. Hier ist also durchaus noch Luft nach oben.", schreibt dazu SwissFoundations.

    Ganzen Artikel lesen


  • KARINA REY – VOM SHOWBIZ ZUM BRUNNENBAU IN KAMERUN

    KARINA REY – VOM SHOWBIZ ZUM BRUNNENBAU IN KAMERUN

    05.02.2017Radio SRF 1, "Menschen und Horizonte" vom heutigen Sonntag, 15.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • "Donald Trump" ist "Gebärde des Jahres 2016"

    "Donald Trump" ist "Gebärde des Jahres 2016"

    18.12.2016Erstmalig kürt der Schweizerische Gehörlosenbund (SGB-FSS) die "Gebärde des Jahres". Neben neuen Gebärden für "vegan", "Netflix" oder "Guy Parmelin" setzte sich "Donald Trump" als "Gebärde des Jahres 2016" durch. Im Gebärdensprache-Lexikon werden jährlich rund 250 Gebärden aufgenommen, die sich etabliert haben.

    Ganzen Artikel lesen


  • ZUM TOD DES JOURNALISTEN UND FRIEDENSAKTIVISTEN RUPERT NEUDECK

    ZUM TOD DES JOURNALISTEN UND FRIEDENSAKTIVISTEN RUPERT NEUDECK

    31.05.2016Der am 14. Mai 1939 in Danzig geborene Journalist, NGO- und Friedensaktivist Rupert Neudeck (Bild) ist am 31. Mai 2016 gestorben. Er war Mitgründer der Organisation Cap Anamur/Deutsche Not-Ärzte und Vorsitzender des Friedenskorps Grünhelme e. V. Weltweit bekannt wurde Neudeck 1979 durch die Rettung tausender vietnamesischer Flüchtlinge (sogenannter "boat people") im Chinesischen Meer mit dem Schiff "Cap Anamur".

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE ERKLÄRUNG VON BERN HEISST NEU PUBLIC EYE

    DIE ERKLÄRUNG VON BERN HEISST NEU PUBLIC EYE

    22.05.2016An ihrer Generalversammlung in Bern hat die über 25'000 Mitglieder starke Erklärung von Bern (EvB) beschlossen, sich in Public Eye umzubenennen. "Der neue Name ist selbsterklärend, sprachübergreifend, zukunftsweisend und durch die erfolgreiche Davoser Gegenveranstaltung zum WEF zudem bestens eingeführt", schreibt die EVB. "Die zentralen Werte, Ziele und Methoden der im Bereich Wirtschaft und Menschenrechte führenden Schweizer Nichtregierungsorganisation (NGO) werden durch den Namenswechsel noch stärker betont".

    Ganzen Artikel lesen


  • SCHWEIZER STIFTUNGSSEKTOR WÄCHST WEITER

    SCHWEIZER STIFTUNGSSEKTOR WÄCHST WEITER

    19.04.2016Ende 2015 zählte der Schweizer Stiftungssektor 13'075 gemeinnützige Stiftungen. Mit 335 Neugründungen legte das Schweizer Stiftungswesen zahlenmässig nochmals zu und gehört im europäischen Vergleich nach wie vor zu den absoluten Spitzenreitern. "Stiften strahlt eine hohe Anziehungskraft aus, ermöglichen Stiftungen doch eine attraktive Kombination von Gestaltungsfreiheit und Zweckbindung", schreibt heute "swissfoundation.ch". Im Vergleich zum Vorjahr steigt das Netto-Wachstum des Schweizer Stiftungssektors von 137 auf 175 wieder deutlich an. Die Angaben stammen aus dem Schweizer Stiftungsreport 2016, der am 4. Mai 2016 in Appenzell vorgestellt wird.

    Ganzen Artikel lesen


  • Eidgenössische Stiftungsaufsicht: Umwandlung in öffentlich-rechtliche Anstalt

    Eidgenössische Stiftungsaufsicht: Umwandlung in öffentlich-rechtliche Anstalt

    09.03.2016Die Eidgenössische Stiftungsaufsicht (ESA) soll aus dem Generalsekretariat des Eidgenössischen Departements des Innern (EDI) ausgelagert und in eine öffentlich-rechtliche Anstalt des Bundes umgewandelt werden. Dies hat der Bundesrat im November 2015 im Rahmen des Stabilisierungsprogramms 2017–2019 entschieden. Heute hat das EDI den Stiftungsverbänden einen entsprechenden Gesetzesentwurf zur Konsultation unterbreitet.

    Ganzen Artikel lesen


  • Lukas von Orelli ist designierter Präsident von SwissFoundations

    Lukas von Orelli ist designierter Präsident von SwissFoundations

    06.11.2015Nach zwölfjährigem Engagement im Vorstand von SwissFoundations (Verband der Schweizer Förderstiftungen) wird Antonia Jann ihr Amt an der Mitgliederversammlung vom 11. Mai 2016 in Biel niederlegen. Als ihren Nachfolger hat der Vorstand von SwissFoundations einstimmig Lukas von Orelli (Bild) gewählt.

    Ganzen Artikel lesen