BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

Avenir Suisse lanciert Studie zum Stiftungsplatz Schweiz

Avenir Suisse lanciert Studie zum Stiftungsplatz Schweiz

09.10.2014 Die am 1. Oktober 2014 - am europäischen Tag der Stiftungen - in Zürich vorgestellte Studie analysiert die Stärken und Schwächen des Schweizer Stiftungssektors und präsentiert zahlreiche Reformmassnahmen. Avenir Suisse attestiert dem Stiftungsplatz Schweiz ausgezeichnete Rahmenbedingungen und Wettbewerbsvorteile, bemängelt jedoch die fehlende Transparenz, die grosse Fragmentierung, die schwache Kontrolle und ein fehlendes Foundation Governance Verständnis. SwissFoundations begrüsst, dass sich Avenir Suisse dem Thema annimmt, steht aber verschiedenen Vorschlägen kritisch bis ablehnend gegenüber.


Seit seit dem Jahr 2000 ist die Zahl der gemeinnützigen Stiftungen in der Schweiz um 60% gestiegen, der Sektor ist professioneller und transparenter geworden. Avenir Suisse analysiert in einer neuen Studie den Ist-Zustand des Schweizer Stiftungssektors und macht Vorschläge für Reformen. Präsentiert und diskutiert wird die Studie am SwissFoundations Stiftungsgespräch anlässlich des zweiten Europäischen Tag der Stiftungen in Zürich. In einem Kommentar bezieht SwissFoundations Stellung zur Studie.

-> http://www.avenir-suisse.ch/40027/schweizer-stiftungswesen-im-aufbruch/

-> Kommentar SwissFoundations zur Studie von Avenir Suisse

Zurück zur Übersicht