BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

AUFRUF "GEGEN NATIONALISMUS – FÜR EIN GEEINTES EUROPA"

AUFRUF "GEGEN NATIONALISMUS – FÜR EIN GEEINTES EUROPA"

12.10.2018 Der Schweizer Schriftsteller Jonas Lüscher und der österreichische Philosoph Michael Zichy wollen mit ihrem Aufruf "Gegen Nationalismus - Für ein geeintes Europa" morgen Samstag, 13. Oktober 2018, in ganz Europa fünf Millionen Menschen auf die Strassen und Plätze bringen, die gemeinsam ihre Stimmen gegen Nationalismus und für ein geeintes, demokratisches und solidarisches Europa erheben.


Der Aufruf im Wortlaut:

"

Aufruf

5 Millionen Europäer*innen erheben gemeinsam ihre Stimme:

Gegen Nationalismus - Für ein geeintes Europa

am Samstag, 13. Oktober 2018

Wir wollen ein Europa der Freiheit und des Friedens. Stattdessen wird wieder dem Nationalismus das Wort geredet. Intoleranz macht sich breit. Der Hass wird lauter, die Gewalt alltäglicher. Die Angst vor dem Anderen, dem Fremden wird geschürt und in politisches Kapital umgewandelt. Der Ruf nach starken Männern ertönt. Korruption untergräbt die Gesellschaften. Die Rechtsstaatlichkeit erodiert. Soziale Errungenschaften und mühsam erkämpfte Rechte sind bedroht. Freiheit und Frieden sind keine Selbstverständlichkeit mehr.

Es wird Zeit, ein Zeichen zu setzen!

Am Samstag, den 13. Oktober 2018 wollen wir 5 Millionen Europäer*innen auf die Strassen und Plätze bringen, die gemeinsam ihre Stimme gegen Nationalismus und für ein geeintes, demokratisches und solidarisches Europa erheben.

Organisiert Euch!

Veranstaltet am Samstag, den 13. Oktober 2018 um 14 Uhr (MEZ) Kundgebungen in allen Städten Europas - nicht nur in den EU-Mitgliedsländern. Schliesst Euch zusammen: Akteure der Zivilgesellschaft, Vereine, Religionsgemeinschaften, NGOs, Künstler*innen, Bürger*innen ... Wir sind viele! Lasst uns das am 13.10. zeigen. Laut und deutlich!

"

Kontakt:

https://13-10.org/

https://www.facebook.com/13.10.org/

https://twitter.com/13_10_org

https://www.instagram.com/13_10_org/

Zurück zur Übersicht