BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

GRET HALLER: Kämpferin für Frauenrechte und Menschenwürde

GRET HALLER: Kämpferin für Frauenrechte und Menschenwürde

02.04.2017 Sonntags-Gast des Regionaljournals BE FR VS von Radio SRF 1, 2. April 2017


Foto: © SRF

Die Juristin, Politikerin, Diplomatin und Autorin Gret Haller (Bild) bringt sich auch mit bald 70 Jahren in aktuelle Debatten ein.

Politisiert wurde Gret Haller durch das Thema Frauenrechte: «Meine Mutter war alleinerziehend mit vier Kindern. Ich sah ihre ökonomischen Schwierigkeiten aufgrund einer Scheidung. Das hat mich geprägt.»

Ja, sie sei eine Kämpferin, allerdings: «Bei all den Kämpfen habe ich letztlich gelitten.» Wichtig sei das Finden von Kompromissen. Mit Dreinschlagen und Polarisieren könnten sich Politik und Demokratie nicht gewaltfrei weiterentwickeln.

Zum Älterwerden sagt Gret Haller, die Freiheit nehme zu. «Man ist den Emotionen weniger ausgeliefert als am Anfang des Lebens.» Und es werde immer weniger wichtig, was die andern Leute über einen denken.

srf

Redaktion: Elisa Häni

Radio-Link:

http://www.srf.ch/news/regional/bern-freiburg-wallis/kaempferin-fuer-frauenrechte-und-menschenwuerde

Hören:

https://www.srf.ch/play/radio/regi-be-fr-vs/audio/gret-haller-ueber-politik-einmischung-und-aelterwerden-2-4-2017?id=b545fe1d-9e5a-4212-aa97-46378658c4f8&startTime=1.787936

Kontakt:

http://www.grethaller.ch/

Zurück zur Übersicht