BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

ZUM TOD DES SCHWEIZER VOLKSKUNDLERS THOMAS HENGARTNER

ZUM TOD DES SCHWEIZER VOLKSKUNDLERS THOMAS HENGARTNER

15.05.2018 Der am 5. November 1960 in St.Gallen geborene Schweizer Volkskundler Thomas Hengartner (Bild) ist am 10. Mai 2018 in Stöcken (D) gestorben.


Foto: http://www.isek.uzh.ch/de/popul%C3%A4rekulturen/personen/personen/hengartner.html

Seine Forschungsschwerpunkte lagen auf den Unterhaltungs- und Kommunikationsmedien im 19. und 20. Jahrhundert, der Kultur und Geschichte der Genussmittel, der Kulturwissenschaftlichen Technikforschung sowie auf Stadt und Urbanität.

https://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Hengartner

Leiter des Collegium Helveticum stirbt im Alter von 57 Jahren

Der Schweizer Volkskundler und Buchautor Thomas Hengartner ist nach schwerer Krankheit verstorben. Er führte zuletzt das Collegium Helveticum von ETH und Universität Zürich.

sda-ats

https://www.nzz.ch/schweiz/leiter-des-collegium-helveticum-stirbt-im-alter-von-57-jahren-ld.1385759?reduced=true

Er erkannte die Wachstumsschmerzen der Stadt

Mit ­Thomas Hengartner verlieren Zürich und die Schweiz einen weltoffenen Kopf. Der Volkskundler sah die Stadt als Lebensraum mit anderen Augen.

Stefan von Bergen

https://www.tagesanzeiger.ch/kultur/er-erkannte-die-wachstumsschmerzen-der-stadt/story/11141257

Video:

Kulturwissenschaftler Prof. Dr. Thomas Hengartner zum Thema Genuss

https://www.youtube.com/watch?v=LbCzvCMYEIQ

Mehr:

http://www.isek.uzh.ch/de/popul%C3%A4rekulturen/personen/personen/hengartner.html

https://collegium.ethz.ch/ueber-uns/personen/prof-dr-thomas-hengartner/

https://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Hengartner

---

Nachtrag vom 16.5.2018:

Strategischer Denker am Schnittpunkt von Kultur und Technik

Die Digitalisierung der Gesellschaft war Thomas Hengartners grosses Thema als Leiter des Collegium Helveticum. Am Auffahrtstag ist der UZH-Professor für Populäre Kulturen 57-jährig nach langer und schwerer Krankheit gestorben.

Bernhard Tschofen

http://www.news.uzh.ch/de/articles/2018/thomas-hengartner.html

Zurück zur Übersicht