BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

Radio und TV

  • "PROJEKT MATTERHORN" – SATIRISCHES SRF-HÖRSPIEL

    "PROJEKT MATTERHORN" – SATIRISCHES SRF-HÖRSPIEL

    09.10.2019Radio SRF 1, "Spasspartout" vom heutigen Mittwoch, 20.03 Uhr / Zweitausstrahlung am 30. Dezember 2019

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE US-AMERIKANISCHE SCHAUSPIELERIN UND SÄNGERIN DIAHANN CARROLL IST GESTORBEN

    DIE US-AMERIKANISCHE SCHAUSPIELERIN UND SÄNGERIN DIAHANN CARROLL IST GESTORBEN

    05.10.2019Die am 17. Juli 1935 in Bronx (New York City) geborene US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin Diahann Carroll (Bild) ist am 4. Oktober 2019 in Los Angeles gestorben. Hierzulande wurde sie vor allem durch ihre Rolle in "Der Denver Clan" berühmt. Sie war in den USA aber lange zuvor eine afroamerikanische Pionierin im Fernsehen und im Film, am Broadway und auf Bühnen im ganzen Land.

    Ganzen Artikel lesen


  • MESURES D'ÉCONOMIES À LA RTS

    MESURES D'ÉCONOMIES À LA RTS

    04.10.2019La Radio Télévision Suisse (RTS) va supprimer plusieurs émissions télé et radio à partir de janvier 2020. Ces mesures d'économie s'expliquent notamment par la baisse des recettes publicitaires de la SSR pour laquelle la RTS doit contribuer à hauteur de 12 millions de francs. De dix à onze postes de journalistes seront supprimés.

    Ganzen Artikel lesen


  • E CHIFLETE ÜBER MUNDART

    E CHIFLETE ÜBER MUNDART

    03.10.2019Radio SRF 1, "Schnabelweid" vom heutigen Donnerstag, 21.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • VERLÄNGERUNG DER KONZESSIONEN DER LOKALRADIOS UND REGIONAL-TV

    VERLÄNGERUNG DER KONZESSIONEN DER LOKALRADIOS UND REGIONAL-TV

    02.10.2019Das Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) hat 49 Veranstalterkonzessionen von Lokalradios und Regionalfernsehen bis Ende 2024 verlängert. Sie treten am 1. Januar 2020 in Kraft. In der aktuellen Übergangsphase, die vom laufenden Umstieg von UKW auf DAB+ und von der Debatte über die Neuausrichtung der Medienförderung geprägt ist, erhöht dies die Planungssicherheit für die betroffenen Veranstalter.

    Ganzen Artikel lesen


  • SCHWEIZER FERNSEHEN SRF STREICHT "SCHAWINSKI" UND "ECO TALK"

    SCHWEIZER FERNSEHEN SRF STREICHT "SCHAWINSKI" UND "ECO TALK"

    27.09.2019Schweizer Radio und Fernsehen SRF schreibt in einer heutigen Medienmitteilung: "Die Geschäftsleitung von SRF hat aus Kostengründen beschlossen, das Spätprogramm von SRF 1 strategisch neu auszurichten. Aufgrund dieser Entscheidung fallen am Montagabend die Talksendungen 'Schawinski' und 'ECO talk' aus dem Programm."

    Ganzen Artikel lesen


  • SRG SSR WILL ERFAHREN, WIE IHR SERVICE-PUBLIC-BEITRAG VON DER BEVÖLKERUNG WAHRGENOMMEN WIRD

    SRG SSR WILL ERFAHREN, WIE IHR SERVICE-PUBLIC-BEITRAG VON DER BEVÖLKERUNG WAHRGENOMMEN WIRD

    26.09.2019Im Rahmen der Reformen, die 2018 angekündigt wurden, hat die SRG SSR mit dem Projekt "Public Value" einen Austausch initiiert, mit dem sie erfahren will, wie die Bevölkerung ihren Service-public-Beitrag wahrnimmt. Mit gezielten Gesprächen, Workshops und einer Onlineumfrage, an der 1'500 Personen schweizweit teilgenommen haben, konnten die Prioritäten für das Unternehmen abgeleitet werden. Vom November 2019 bis Frühling 2020 werden die vier Regionalgesellschaften, die den Verein SRG bilden, zu diesen Prioritäten mit der Bevölkerung in allen Regionen der Schweiz den Dialog führen.

    Ganzen Artikel lesen


  • EINBRECHENDE WERBEEINNAHMEN: WEITERE SPARMASSNAHMEN BEI SRG SSR BESCHLOSSEN

    EINBRECHENDE WERBEEINNAHMEN: WEITERE SPARMASSNAHMEN BEI SRG SSR BESCHLOSSEN

    24.09.2019Wie die SRG SSR bereits gestern Montag mitteilte, müssen die Kosten im Budget 2020 unternehmensweit um 50 Millionen Franken reduziert werden. Grund sind die einbrechenden Werbeeinnahmen. Als grösste Unternehmenseinheit muss SRF dadurch kurzfristig mindestens 16 Millionen Franken einsparen. Um dieses Ziel zu erreichen, kommt es voraussichtlich zu einem Stellenabbau. In welcher Grössenordnung sich dieser bewegt, ist noch offen. Ein wesentlicher Teil der Reduktionen soll über natürliche Abgänge erreicht werden. Trotz des Sparpaketes werden die strategischen Projekte für den digitalen Wandel bei SRF wie geplant vorangetrieben.

    Ganzen Artikel lesen


  • IM "FOCUS": GUY LANDOLT, COMEDIAN

    IM "FOCUS": GUY LANDOLT, COMEDIAN

    23.09.2019Radio SRF 3, heute Montag, 20.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • BARTLI VALÄR UND SEINE PRÄTTIGAUER GEDICHTE

    BARTLI VALÄR UND SEINE PRÄTTIGAUER GEDICHTE

    19.09.2019Radio SRF 1, "Schnabelweid" vom heutigen Donnerstag, 21.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • RETO SCHERRER VERLÄSST SRF

    RETO SCHERRER VERLÄSST SRF

    11.09.2019Moderator Reto Scherrer (Bild) wechselt von Schweizer Radio und Fernsehen SRF zu "Blick TV". Seine Aufgaben bei Radio SRF 1 und beim "Samschtig-Jass" gibt er in den kommenden Monaten ab. Wer die Nachfolge von Reto Scherrer bei SRF antritt, ist noch offen.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER #SWISSMUSICONAIR-AWARD 2019 GEHT AN RADIO CANAL3 FRANÇAIS

    DER #SWISSMUSICONAIR-AWARD 2019 GEHT AN RADIO CANAL3 FRANÇAIS

    03.09.2019Anlässlich des diesjährigen Swiss Radio Day verlieh der Berufsverband SONART – Musikschaffende Schweiz bereits zum dritten Mal den #SwissMusicOnAir-Award: Dieses Jahr geht er an den Westschweizer Radiosender Canal3 français.

    Ganzen Artikel lesen