BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

A*dS IST BESORGT ÜBER DIE JÜNGSTEN ENTWICKLUNGEN BEI SRF: "EIN KONSTRUKTIVER DIALOG IST ZENTRAL"

A*dS IST BESORGT ÜBER DIE JÜNGSTEN ENTWICKLUNGEN BEI SRF: "EIN KONSTRUKTIVER DIALOG IST ZENTRAL"

09.10.2020 Die angekündigten Veränderungen beim Schweizer Radio und Fernsehen SRF haben beim A*dS (Autorinnen und Autoren der Schweiz – Berufsorganisation von über 1'000 professionellen Autor*innen und literarischen Übersetzer*innen in der Schweiz) intensive Diskussionen ausgelöst: "Sehr besorgt nehmen wir zur Kenntnis, dass die für Literatur zuständigen Redaktoren und Redaktorinnen bisher nicht in den Veränderungsprozess einbezogen worden sind, obwohl offenbar bereits redaktionelle Veränderungen beschlossen wurden, wie die Abschaffung der für die Literatur wichtigen Sendung '52 Beste Bücher' oder der 'Morgengeschichte', welche für Autor*innen eine prominente öffentliche Plattform bot. In diesem Sinne teilt der A*dS die Besorgnis der Autor*innen, welche dieser Tage einen Offenen Brief an SRF geschickt haben, vollumfänglich."


Mehr:

https://www.a-d-s.ch/?article=a_ds_ist_besorgt_ueber_die_juengsten_entwicklungen_bei_srf

Auf ch-cultura.ch erschienen:

http://www.buero-dlb.ch/de/archiv/radio-und-tv/srf-baut-bis-2022-116-vollzeitstellen-ab

http://www.buero-dlb.ch/de/archiv/radio-und-tv/offener-brief-gegen-die-abschaffung-der-srfsendung-52-beste-buecher

http://www.buero-dlb.ch/de/archiv/radio-und-tv/christen-juden-und-muslime-starten-onlinepetition-kahlschlag-bei-srf-verhindern

#AdS #AutorInnenSchweizVerband #SRFLiteratur #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht