BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

DER NATIONALRAT WEHRT SICH GEGEN DIE VON DER SRG SSR GEPLANTEN STUDIO-UMZÜGE

DER NATIONALRAT WEHRT SICH GEGEN DIE VON DER SRG SSR GEPLANTEN STUDIO-UMZÜGE

18.06.2019 "Der Nationalrat will die SRG daran hindern, einen grossen Teil des Radiostudios von Bern nach Zürich zu verlegen.", schreibt "srf.ch/news". Mit 120 zu 54 Stimmen bei 10 Enthaltungen hiess der Nationalrat fünf gleichlautende parlamentarische Initiativen gut. Eingereicht hatten diese die Präsidentinnen und Präsidenten der SVP, der CVP, der Grünen und der BDP sowie der Vizepräsident der SP. Sie verlangen, dass die Radio-Informationssendungen weiterhin schwergewichtig in Bern und Lausanne und die TV-Informationssendungen in Zürich und Genf produziert werden müssen. Die vorberatende Kommission des Nationalrates hatte sich dagegen ausgesprochen.


Bild: Radiostudio Bern - Foto: © SRG SSR

Mehr:

Die Befürworterinnen und Befürworter der Vorstösse sehen die publizistische Vielfalt in Gefahr. Der SRG mangle es offensichtlich an politischer Sensibilität, hiess es. Daher müsse das Parlament eingreifen.

https://www.srf.ch/news/schweiz/klarer-entscheid-nationalrat-wehrt-sich-gegen-radiostudio-umzug

Verlegung des Radiostudios Bern: Nationalrat will die SRG stoppen

Der Nationalrat will die SRG daran hindern, einen grossen Teil des Radiostudios von Bern nach Zürich zu verlegen. Er hat sich mit grosser Mehrheit gegen eine Zentralisierung ausgesprochen. Für die SRG ist dieser Entscheid äusserst unangenehm.

Lukas Mäder, Bern

https://www.nzz.ch/schweiz/radiostudio-bern-nationalrat-will-srg-in-die-schranken-weisen-ld.1489774?reduced=true

Das ist die Quittung für die arrogante Haltung der SRG

Was für eine Schlappe für die SRG. Der Nationalrat hat mit eindrücklicher Mehrheit entschieden, dass das öffentlich-rechtliche Medienhaus seine Standorte nicht in Zürich und Lausanne zentralisieren darf.

https://www.bernerzeitung.ch/region/bern/das-ist-die-quittung-fuer-die-arrogante-haltung-der-srg/story/15138022

Nationalrat will SRG in die Schranken weisen

Die SRG will ihr Radiostudio von Bern nach Zürich verlegen. Mit grosser Mehrheit hat sich der Nationalrat am Dienstag für einen Verbleib des Studios ausgesprochen.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/nationalrat-will-srg-in-die-schranken-weisen/story/10564324

Auf www.ch-cultura.ch u.a. erschienen:

http://www.buero-dlb.ch/de/archiv/radio-und-tv/srf.ch-nationalratskommission-will-studioumzug-nicht-verhindern

#SRG_SSR #SRGStandorte #RadioStudioBern #StudioLausanne #StudioGenève #Nationalrat #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht