BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

SRF-DIREKTORIN NATHALIE WAPPLER IM EIGENEN HAUS ZU GAST BEI ROGER SCHAWINSKI

SRF-DIREKTORIN NATHALIE WAPPLER IM EIGENEN HAUS ZU GAST BEI ROGER SCHAWINSKI

09.03.2020 Schweizer Fernsehen SRF 1, "Schawinski" vom heutigen Montag, 22.55 Uhr


Foto: © SRG / Mirco Rederlechner

Nathalie Wappler (Bild) fasste bei ihrem Stellenantritt als Direktorin von SRF heikle Dossiers und einen Sparauftrag. Wie ist sie bis jetzt damit umgegangen? Und was ist ihre Strategie? Bei Roger Schawinski gibt sie ihr erstes grosses TV-Interview.

Mehr:

https://medien.srf.ch/-/roger-schawinski-im-gesprach-mit-nathalie-wappler

https://www.srf.ch/play/tv/sendung/schawinski?id=c4ce16da-3680-0001-3f54-bd601770c830&srg_shorturl_source=schawinski

#NathalieWappler #SchweizerFernsehenSRF1 #Schawinski #RogerSchawinski #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

---

Nachträge vom 10.3.2020:

Schawinski traf auf die Frau, die ihn absetzte - und wir haben Mitleid

Im Interview mit TV-Direktorin Nathalie Wappler hatte Schawinski keinerlei Biss. Was war da los?

Andreas Tobler

https://www.derbund.ch/kultur/diverses/schawinski-traf-auf-die-frau-die-ihn-absetzte-und-wir-haben-mitleid/story/12979562

"Schawinski": Zum Schluss mit der Chefin in Bestform

In seiner drittletzten Sendung empfing Roger Schawinski SRF-Direktorin Nathalie Wappler. Das Gespräch mit der Chefin geriet zu einem seiner besten Talks: Kenntnisreich und klar strukturiert und ohne das geringste Ressentiment - obschon es ja Wappler war, die ihn aus dem Programm kippte.

Nick Lüthi

https://medienwoche.ch/2020/03/10/schawinski-zum-schluss-mit-der-chefin-in-bestform/

Nathalie Wappler spricht über Blutrunst und Bierdeckel

Es sei nicht die beste Lösung, aber praktikabel, dass Ringier nun die SRG-Werbung verkaufe. Dies sagte Nathalie Wappler in der Talkshow "Schawinski". Die SRF-Direktorin versprach, den Newsroom "in naher Zukunft" zu eröffnen.

Edith Hollenstein

https://www.persoenlich.com/medien/nathalie-wappler-spricht-uber-blutrunst-und-bierdeckel

Zurück zur Übersicht