BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

Theater, Kabarett, Literatur

  • DAS GOLDSCHMIDT-PROGRAMM FÜR DEUTSCH- UND FRANZÖSISCHSPRACHIGE LITERATURÜBERSETZER/INNEN

    DAS GOLDSCHMIDT-PROGRAMM FÜR DEUTSCH- UND FRANZÖSISCHSPRACHIGE LITERATURÜBERSETZER/INNEN

    13.07.2020Das Georges-Arthur-Goldschmidt-Programm richtet sich an junge LiteraturübersetzerInnen aus der Schweiz, Frankreich und Deutschland. Es ermöglicht fünf deutschsprachigen und fünf französischsprachigen Nachwuchs-ÜbersetzerInnen, Verlage in Frankreich, Deutschland und in der Schweiz kennenzulernen. Dabei arbeiten sie unter der Anleitung erfahrener ÜbersetzerInnen an eigenen Projekten.

    Ganzen Artikel lesen


  • "SOMMERLOCH": DIE LETZTE AUSGABE DES "LITERARISCHEN MONATS"

    "SOMMERLOCH": DIE LETZTE AUSGABE DES "LITERARISCHEN MONATS"

    08.07.2020Mit der Ausgabe N° 41/Juli 2020 und dem Schwerpunkt "Sommerloch" erscheint der letzte "Literarische Monat". Die Ausgabe enthält frische Literatur fürs und rund ums Sommerloch, eine Rückschau mit Macherinnen und Wegbegleitern des "Literarischen Monats", zahlreiche Kolumnen und Rezensionen neu erschienener Bücher.

    Ganzen Artikel lesen


  • "PASSIM" N° 25: "LITERATUR UND RECHT"

    "PASSIM" N° 25: "LITERATUR UND RECHT"

    08.07.2020Wie eng Literatur und Recht miteinander verflochten sind, zeigt sich nicht zuletzt auch im Literaturarchiv: die Übernahme von Nachlässen und Archiven muss juristisch ebenso geregelt sein, wie deren Konsultation, Aus- und Verwertung von Nutzenden der Nationalbibliothek. Welche Rechte überall im Archiv greifen und inwiefern das in diesem Jahr in Kraft getretene revidierte Urheberrechtsgesetz die Archivarbeit und -nutzung verändert, behandelt schwerpunktmässig das Dossier des Heftes.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER DEUTSCHE SCHAUSPIELER TILO PRÜCKNER IST GESTORBEN

    DER DEUTSCHE SCHAUSPIELER TILO PRÜCKNER IST GESTORBEN

    06.07.2020Der am 26. Oktober 1940 in Augsburg geborene deutsche Schauspieler und Autor Tilo Prückner (Bild) ist am 2. Juli 2020 in Berlin gestorben. Er war auch am Stadttheater St.Gallen und am Schauspielhaus Zürich engagiert. Einem breiten Publikum wurde er u.a. bekannt durch "Tatort" und "Rentnercops", "Adelheid und ihre Mörder" oder "Kommissarin Lucas". 1976 erhielt Prückner den Deutschen Darstellerpreis.

    Ganzen Artikel lesen


  • NORA GOMRINGER MIT GEDICHTBAND "GOTTESANBIETERIN"

    NORA GOMRINGER MIT GEDICHTBAND "GOTTESANBIETERIN"

    05.07.2020Radio SRF 2 Kultur, "52 beste Bücher" vom heutigen Sonntag, 11.03 Uhr / Wiederholung um 20 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • PRO HELVETIA VERGIBT AN 21 AUTORINNEN UND AUTOREN ALLER VIER LANDESSPRACHEN EINEN WERKBEITRAG FÜR EIN LITERARISCHES VORHABEN

    PRO HELVETIA VERGIBT AN 21 AUTORINNEN UND AUTOREN ALLER VIER LANDESSPRACHEN EINEN WERKBEITRAG FÜR EIN LITERARISCHES VORHABEN

    02.07.2020Die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia hat dieses Jahr 21 Autorinnen und Autoren aller vier Landessprachen einen Werkbeitrag für ein literarisches Vorhaben zugesprochen. Unter den ausgewählten Projekten finden sich neben Lyrikprojekten zahlreiche Romane von etablierten wie auch von aufstrebenden Stimmen.

    Ganzen Artikel lesen


  • PRO HELVETIA: "BUCHPROMOTION +"

    PRO HELVETIA: "BUCHPROMOTION +"

    01.07.2020"Der literarische Herbst verspricht in diesem Jahr besonders reichhaltig zu werden", schreibt die Kulturstiftung Pro Helvetia in ihrem aktuellen Newsletter. Im Zuge der Wiederaufnahme der Förderaktivitäten im literarischen Bereich lanciert die Fachabteilung Literatur die "Buchpromotion +" für in der Schweiz und im Ausland stattfindende Initiativen. Termin für die Eingabe von Gesuchen: 1. September 2020.

    Ganzen Artikel lesen


  • GALLUS FREI-TOMIC ÜBERNIMMT PROGRAMMLEITUNG DES LITERATURHAUSES THURGAU

    GALLUS FREI-TOMIC ÜBERNIMMT PROGRAMMLEITUNG DES LITERATURHAUSES THURGAU

    26.06.2020Der Amriswiler Gallus Frei-Tomic (Bild) übernimmt ab dem Sommer 2020 die Programmleitung des Literaturhauses Thurgau in der Bodman-Stiftung Gottlieben für die kommenden drei Jahre. "Er ist Literaturvermittler aus Leidenschaft und begeistert sich für neue Formate, die er auch in Gottlieben ausprobieren will", schreibt Bettina Schnerr auf "thurgaukultur.ch".

    Ganzen Artikel lesen


  • DER SCHWEIZER SCHRIFTSTELLER CHRISTOPH KELLER ERHÄLT DEN ALEMANNISCHEN LITERATURPREIS 2020

    DER SCHWEIZER SCHRIFTSTELLER CHRISTOPH KELLER ERHÄLT DEN ALEMANNISCHEN LITERATURPREIS 2020

    25.06.2020Christoph Keller (Bild) wird mit dem Alemannischen Literaturpreis 2020 ausgezeichnet. Der Schweizer Schriftsteller erhält den Preis für seinen im Jahr 2019 im Limmatverlag erschienenen Roman "Der Boden unter den Füssen". Die vierköpfige Fachjury würdigt damit die "sprachlich und kompositorisch meisterhafte Annäherung an die drängenden Fragen unserer Zeit", die dem Autor mit seinem Werk gelungen sei. Der Festakt zur offiziellen Preisverleihung findet am Sonntag, 22. November 2020, in Waldshut-Tiengen statt. 

    Ganzen Artikel lesen


  • LEITBILD FÜR BERUFSVERBAND t. THEATERSCHAFFENDE SCHWEIZ

    LEITBILD FÜR BERUFSVERBAND  t. THEATERSCHAFFENDE SCHWEIZ

    23.06.2020Wer, was, wie und warum? Mit diesen Fragen hat sich der junge Berufsverband auseinandergesetzt und ein Leitbild für die nächsten Jahre erstellt. Auf Basis der Diplomarbeit der t.-Geschäftsleiterin hat der Vorstand bis im Frühling 2020 das Selbstverständnis, die Ziele, strategischen Massnahmen und leitenden Werte erarbeitet. Im Juni 2020 verabschiedete die Mitgliederversammlung das Leitbild für t. Theaterschaffende Schweiz - ein weiterer Baustein für den Berufsverband, der vor knapp zwei Jahren gegründet wurde.

    Ganzen Artikel lesen


  • PASCAL JANOVJAK REÇOIT LE PRIX MICHEL-DENTAN 2020 POUR SON ROMAN "LE ZOO DE ROME"

    PASCAL JANOVJAK REÇOIT LE PRIX MICHEL-DENTAN 2020 POUR SON ROMAN "LE ZOO DE ROME"

    23.06.2020La présélection comprenait également les ouvrages de Roland Buti ("Grand National"), Corinne Desarzens ("Le Palais aux 37387 fenêtres"), Alain Freudiger ("Le mauvais génie"), Jérémie Gindre ("Trois réputations"), Thierry Mertenat ("Dehors"), Francine Wohnlich ("Vivants").

    Ganzen Artikel lesen


  • DÜRRENMATT 100

    DÜRRENMATT 100

    22.06.2020Die Schweizerische Nationalbibliothek (NB) feiert im Jahr 2021 die 100. Wiederkehr des Geburtstages von Friedrich Dürrenmatt. Zu seinen Ehren veranstalten das Schweizerische Literaturarchiv und das Centre Dürrenmatt Neuchâtel sowie verschiedene Partner bereits ab diesem Sommer erste Ausstellungen und Vorträge zu Dürrenmatts literarischem und bildnerischen Werk.

    Ganzen Artikel lesen