BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

AUSGEWÄHLTE MEDIENSTIMMEN ZU DEN LITERATUR-NOBELPREISEN 2018 UND 2019

AUSGEWÄHLTE MEDIENSTIMMEN ZU DEN LITERATUR-NOBELPREISEN 2018 UND 2019

10.10.2019 Wie die Schwedische Akademie heute bekannt gab, erhält die Polin Olga Tokarczuk rückwirkend den letztes Jahr nicht verliehenen Literatur-Nobelpreis 2018. Der Österreicher Peter Handke wird mit dem Literatur-Nobelpreis 2019 geehrt. Eine Auswahl von Medienstimmen dazu:


Bild oben: https://www.facebook.com/nobelprize/photos/a.426966454102/10155803372649103/?type=1&theater

The Nobel Prize in Literature 2018 was awarded to Olga Tokarczuk "for a narrative imagination that with encyclopedic passion represents the crossing of boundaries as a form of life."

Olga Tokarczuk received her Nobel Prize in 2019.

https://www.nobelprize.org/prizes/literature/2018/summary/

The Nobel Prize in Literature 2019 was awarded to Peter Handke "for an influential work that with linguistic ingenuity has explored the periphery and the specificity of human experience."

https://www.nobelprize.org/prizes/literature/2019/summary/

---

Literaturnobelpreis: Die neue Jury bricht ihr Wort und hält den alten Kurs

Mit Spannung hatte man die Entscheide der teilweise frisch besetzten Jury erwartet; nach den Skandalen der letzten Jahre hatte die Schwedische Akademie einiges getan, um Hoffnungen auf einen reellen Neubeginn zu wecken. Diese Chance hat das Komitee erst einmal verpasst.

Angela Schader

https://www.nzz.ch/feuilleton/literaturnobelpreis-die-neue-jury-bricht-ihr-wort-und-haelt-den-alten-kurs-ld.1514683?reduced=true

Entscheidung mit sehr engem Horizont

Um den Nobelpreis als bedeutendsten Preis der Weltliteratur wieder stark zu machen, hätte man den Blick weiten müssen - auf Afrika und Asien. Die Leserschaft ist schon weiter.

 Marie Schmidt

https://www.sueddeutsche.de/kultur/literaturnobelpreis-handke-tokarczuk-meinung-1.4636100

Olga Tokarczuk et Peter Handke, lauréats des prix Nobel de littérature 2018 et 2019

Le prix Nobel de l'année 2018 avait été reporté d'un an à la suite d'un scandale mêlant accusations de viol et de conflits d'intérêts impliquant des membres de l'Académie.

Nicolas Weill et Service culture

https://www.lemonde.fr/culture/article/2019/10/10/olga-tokarczuk-et-peter-handke-laureats-des-prix-nobel-de-litterature-2018-et-2019_6014977_3246.html

Olga Tokarczuk y Peter Handke ganan el Nobel de Literatura de 2018 y 2019

El jurado vuelve a apostar por dos autores europeos frente a las quinielas que apuntaban a escritores de lugares poco representados en la historia del galardón

https://elpais.com/cultura/2019/10/10/actualidad/1570691358_209903.htm

literaturnobelpreise 2018 2019

Illustrationen: Niklas Elmehed © Nobel Media 

Zu Olga Tokarczuk

Olga Tokarczuk - Erzählen um des Erzählens Willen

Nein, Olga Tokarczuk ist keine Dissidentin. Keine Vertreterin jener Generation regimekritischer Autorinnen und Autoren Mittel- und Osteuropas, die jetzt, dreissig Jahre nach dem Ende der kommunistischen Diktaturen, endlich mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wird.

Olga Tokarczuk ist jünger. Sie ist - auch wenn sie 1989 schon 27 Jahre alt war - ein heutiges Phänomen. Eine aktuelle mitteleuropäische Erzählerin.

Michael Luisier

https://www.srf.ch/kultur/literatur/literaturnobelpreis-2018-olga-tokarczuk-erzaehlen-um-des-erzaehlens-willen

"Das wird man noch in hundert Jahren lesen"

Daniel Kampa, der Zürcher Verleger von Olga Tokarczuk, über die polnische Nobelpreisträgerin.

Martin Ebel

https://www.derbund.ch/kultur/daniel-kampa-verleger-von-tokarczuk/story/24100662

Für Polens Regierung ist sie eine "Verräterin"

Martin Ebel

https://www.derbund.ch/kultur/tokarczuk-nobelpreis/story/30956963

Eine neue Sprache für den polnischen Roman - Olga Tokarczuk erhält rückwirkend den Literaturnobelpreis 2018

Die Wahl von Olga Tokarczuk zeugt von der nachhaltigen Substanz polnischer Literatur. Ihr Werk überzeugt nicht nur in sprachlicher und formaler Hinsicht, es transportiert auch eine sehr eigenwillige neue weibliche Sensibilität für Geschichte, Politik und Umwelt.

Ulrich M. Schmid

https://www.nzz.ch/feuilleton/olga-tokarczuk-eine-neue-sprache-fuer-den-polnischen-roman-ld.1514635?reduced=true

Die Provinz zur Heimat machen

Der Weltgeschichte mal in die Speichen greifen: Die polnische Autorin Olga Tokarczuk bekommt den Literaturnobelpreis für ein patchworkhaftes Werk, in dem Mythen und Märchenhaftes auf einen wachen politischen Sinn treffen.

Elke Schmitter

https://www.spiegel.de/kultur/literatur/literaturnobelpreis-2018-olga-tokarczuk-im-portraet-a-1290957.html

Die Raumzeitreisende

Alles fließt im Werk der polnischen Schriftstellerin und frisch gekürten Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk: die Zeit, die Orte und auch Europa.

 Anna Auguscik

https://www.zeit.de/kultur/literatur/2019-10/olga-tokarczuk-literaturnobelpreis-wuerdigung

Die Grenzüberschreiterin

Nobelpreis I: Die Auszeichnung 2018 geht an die polnische Autorin Olga Tokarczuk. In ihrer Heimat wird das nicht nur Jubel auslösen.

Uwe Rada

https://taz.de/Literaturnobelpreis-fuer-Olga-Tokarczuk/!5628930/

Phantasie und Provokation

"Die Phantasie ist das Segel des Schiffes, das mit uns an Bord in die Zukunft fährt": Was macht das Werk von Olga Tokarczuk aus, die nun endlich bestimmte Nobelpreisträgerin des Jahres 2018 ist?

Gerhard Gnauck

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/autoren/wer-ist-die-literaturnobelpreistraegerin-olga-tokarczuk-16426966.html

Metaphysische Lieblingspolin

Die Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk begeistert mit polnischen Legenden und Mythen ihre Leserschaft - auch im deutsch- und englischsprachigen Raum.

Die rechtskonservative Regierung in Polen dürfte über ihre Auszeichnung, kurz vor den dortigen Wahlen, nur bedingt erfreut sein.

Thomas Urban

https://www.sueddeutsche.de/kultur/olga-tokarczuk-nobelpreis-literatur-1.4635394 

Olga Tokarczuk, Prix Nobel de littérature et rebelle aux dreadlocks obstinées

«Je ne le réalise pas encore, a déclaré la lauréate du Nobel 2018. Je suis contente que Peter Handke que j'apprécie particulièrement ait reçu ce prix en même temps que moi.»

Isabelle Rüf

https://www.letemps.ch/culture/olga-tokarczuk-prix-nobel-litterature-rebelle-aux-dreadlocks-obstinees

Prix Nobel de littérature: Olga Tokarczuk, Polonaise cent frontières

Grande figure littéraire et engagée de son pays, la romancière a reçu le Nobel 2018 pour son œuvre ambitieuse et originale.

Olivier Lamm

https://next.liberation.fr/livres/2019/10/10/prix-nobel-de-litterature-olga-tokarczuk-polonaise-cent-frontieres_1756757

Olga Tokarczuk: the dreadlocked feminist winner the Nobel needed

From her Man Booker International winning novel Flights to her William Blake-infused eco-thriller, you can't go wrong reading this great Polish author

Claire Armitstead

https://www.theguardian.com/books/2019/oct/10/olga-tokarczuk-the-dreadlocked-feminist-winner-the-nobel-needed

For Poland, Nobel Prize in Literature Is Cause for Conflict as Much as Congratulation

Winning a Nobel Prize in Literature is usually a cause for celebration in the writer's home country, a point of pride and a justification for a bit of patriotic pomp. But in Poland, where the nation is engaged in a bitter and consequential battle over the question of what it means to be Polish, the prize has led to controversy, instead.

Marc Santora and Joanna Berendt

https://www.nytimes.com/2019/10/10/world/europe/for-poland-nobel-prize-in-literature-is-cause-for-conflict-as-much-as-congratulation.html

Zu Peter Handke

Reaktionen auf Handkes Nobelpreis: Für Jelinek "höchste Zeit"

https://kurier.at/meinung/kommentare/kultur/handke-reaktionen-fuer-elfriede-jelinek-war-es-hoechste-zeit/400643360

Handke: Vom umstrittenen Kultautor zum Nobelpreisträger

Mit frühen Werken wie "Publikumsbeschimpfung" und "Wunschloses Unglück" wurde er zum Literatur-Popstar. Für Kontroversen sorgte er mit seiner politischen Positionierung im Balkankrieg.

https://kurier.at/kultur/peter-handke-vom-umstrittenen-kultautor-zum-nobelpreistraeger/400643234

"Was für ein Tag!"

Bundespräsident Alexander Van der Bellen twitterte: "Was für ein Tag! Ein 'geglückter' Tag - jedenfalls für die österreichische Literatur, für die Literatur überhaupt. Mit Peter Handke hat ein Autor den Nobelpreis gewonnen, dessen leise und eindringliche Stimme seit Jahrzehnten Welten, Orte und Menschen entwirft, die faszinierender nicht sein könnten. Handke leuchtet die Zwischenräume des Daseins aus und wirft einen behutsamen Blick auf das Fühlen und Denken seiner Figuren. In einem Ton, der schnörkellos und doch einzigartig ist, lässt er uns, die Leserinnen und Leser, an seiner Welt und Sprache teilhaben. Wir haben Peter Handke viel zu verdanken. Ich hoffe, er weiß das. Herzlichen Glückwunsch!"

https://www.derstandard.at/story/2000109725219/nobelpreis-fuer-literatur-geht-an-peter-handke

Peter Handke - politisch umstritten, literarisch unbestritten

"Grossartig! Er wäre auf jeden Fall schon vor mir dran gewesen", lässt seine österreichische Schriftstellerkollegin Elfriede Jelinek verlauten. Insofern wird der Nobelpreis für Peter Handke eine späte Genugtuung sein. Aus literarischer Sicht ein richtiger und wichtiger Entscheid.

Nicola Steiner

https://www.srf.ch/kultur/literatur/literaturnobelpreis-2019-peter-handke-politisch-umstritten-literarisch-unbestritten

"Ich schaue. Ich begreife. Ich empfinde. Ich frage."

Nobelpreisträger Peter Handke ist einer der bedeutendsten und umstrittensten Schriftsteller seit dem Zweiten Weltkrieg.

Thomas Steinfeld

https://www.derbund.ch/kultur/handke-nobelpreis/story/19393522

Ein literarischer Seher unter Blinden

Zur grossen Überraschung vieler hat die Schwedische Akademie Peter Handke neben Olga Tokarczuk einen Nobelpreis verliehen. Der österreichische Schriftsteller ist literarisch eine unumstrittene Wahl, politisch hingegen ganz und gar nicht.

Paul Jandl

https://www.nzz.ch/feuilleton/handke-nobelpreis-ld.1514618?reduced=true

Mit Sprache hat alles zu tun

Peter Handke provozierte die Gruppe 47 und die Feuilletons sowieso. Politisch wollte er nie sein, nur poetisch. Er ist ein verdienter Literaturnobelpreisträger.

Ulrich Rüdenauer

https://www.zeit.de/kultur/literatur/2019-10/peter-handke-literaturnobelpreis-wuerdigung

Der bessere Feind

Peter Handke bekommt den Literaturnobelpreis 2019 - trotz aller Verklärungen, trotz aller Gegner, die sich der Österreicher gemacht hat. Er hat ihn sich verdient mit seinem wahrhaftigen Werk. Eine Gratulation.

Volker Weidermann

https://www.spiegel.de/kultur/

Der Wundersame

Der Nobelpreis für Literatur 2019 geht an Peter Handke. Politisch mag er fragwürdig sein, literaturgeschichtlich wird sein Werk überdauern.

Stephan Wackwitz

https://taz.de/Literaturnobelpreis-fuer-Peter-Handke/!5632592/

Der Schamane aus Chaville

Schreiben, um die Sprache hinter sich zu lassen: Peter Handke sucht in seiner Literatur nach dem sanften Gesetz.

Ein weltberühmter Autor, den nur noch Eingeweihte lesen. Ein Heiliger Franziskus aus der Pariser Vorstadt, der mit den Bienen und Pilzen spricht. Der eremitische Fürst eines Friedens, der den geliebten Bleistift zornesrot in einen tödlichen Speer verwandeln kann.

Gregor Dotzauer

https://www.tagesspiegel.de/kultur/nobelpreis-fuer-peter-handke-der-schamane-aus-chaville/25105320.html

Ein Sprachspieler, Virtuose und Aufrührer

Arno Widmann

https://www.berliner-zeitung.de/kultur/literatur/peter-handke-ein-sprachspieler--virtuose-und--aufruehrer-33297468

Peter Handke: an adversarial talent and controversial Nobel laureate

Since his 1966 debut The Hornets, the Austrian playwright and author has tested, inspired and shocked audiences

Hugo Hamilton

https://www.theguardian.com/books/2019/oct/10/peter-handke-an-adversarial-talent-and-controversial-nobel-laureate

Peter Handke: Critics hit out at Nobel Prize award

https://www.bbc.com/news/world-europe-50008701

Indignation en Bosnie et au Kosovo après l'attribution du Nobel de littérature à Peter Handke

Des voix se sont élevées pour dénoncer l'attribution de ce prix à un admirateur de Slobodan Milosevic et «négationniste» des crimes perpétrés durant les guerres dans l'ex-Yougoslavie.

https://www.lemonde.fr/international/article/2019/10/10/indignation-en-bosnie-et-au-kosovo-apres-l-attribution-du-nobel-de-litterature-a-peter-handke_6015011_3210.html

Peter Handke, Nobel promeneur

L'attribution du prix de littérature 2019 à l'écrivain autrichien, éternel minoritaire marqué par la contre-culture des années 60 et 70, consacre un auteur du déplacement et du détour.

Philippe Lançon

https://next.liberation.fr/livres/2019/10/10/peter-handke-nobel-promeneur_1756795

#LiteraturNobelPreis #Nobelstiftung #TheNobelPrize #SchwedischeAkademie #OlgaTokarczuk #PeterHadke #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

 

Zurück zur Übersicht