BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

DAS THEATERTREFFEN - BERLINER FESTSPIELE: DIE 10er-AUSWAHL

DAS THEATERTREFFEN - BERLINER FESTSPIELE: DIE 10er-AUSWAHL

28.01.2020 Zehn bemerkenswerte Inszenierungen werden jedes Jahr von einer unabhängigen KritikerInnenjury aus rund 400 Aufführungen des deutschsprachigen Raums innerhalb des Sichtungszeitraums ausgewählt und zum Theatertreffen eingeladen. Die ausgewählten Inszenierungen werden im Mai im Haus der Berliner Festspiele und anderen Orten der Stadt gezeigt – je nachdem, welche Bedingungen die jeweilige Produktion benötigt. Seit der Gründung des Theatertreffens 1964 – damals noch "Berliner Theaterwettbewerb" – stellt diese 10er-Auswahl das Zentrum des Theatertreffens dar, und eine Einladung zum Theatertreffen ist für die entsprechenden Produktionsteams mit überregionaler Anerkennung und oft mit einem Karriereschub verbunden.


Die 10er Auswahl 2020

Am 28. Januar 2020 hat die Jury die Auswahl für das 57. Theatertreffen bekannt gegeben.

Es wurden 432 Inszenierungen in 56 deutschsprachigen Städten besucht. 744 Voten gingen ein und die einzelnen JurorInnen haben jeweils zwischen 87 und 120 Inszenierungen gesehen.

Insgesamt wurden 35 Inszenierungen vorgeschlagen und diskutiert.

Die Auswahlperiode für die Festivalausgabe 2020 berücksichtigte Premieren, die im Zeitraum vom 21. Januar 2019 bis 26. Januar 2020 stattfanden.

Anatomie eines Suizids

DeutschesSchauSpielHausHamburg

von Alice Birch
Deutsch von Corinna Brocher
Regie Katie Mitchell
Deutschsprachige Erstaufführung 17. Oktober 2019
schauspielhaus.de

Chinchilla Arschloch, waswas.
Nachrichten aus dem Zwischenhirn

Eine Produktion von Schauspiel Frankfurt, Künstlerhaus Mousonturm (Frankfurt) und Rimini Protokoll in Koproduktion mit Westdeutscher Rundfunk (WDR) und HAU Hebbel am Ufer (Berlin)

von Rimini Protokoll (Helgard Haug)
Konzept, Text und Regie Helgard Haug
Uraufführung 11. April 2019 (Frankfurt)
rimini-protokoll.de | schauspielfrankfurt.de | mousonturm.de | hebbel-am-ufer.de

Der Mensch erscheint im Holozän

Schauspielhaus Zürich

Ein Visual Poem nach Max Frisch
Regie Alexander Giesche
Premiere 23. Januar 2020
schauspielhaus.ch

Der Menschenfeind

Deutsches Theater Berlin

von Molière
Deutsch von Jürgen Gosch und Wolfgang Wiens
Regie Anne Lenk
Premiere 29. März 2019
deutschestheater.de

Die Kränkungen der Menschheit

Eine Produktion von Anta Helena Recke mit den Münchner Kammerspielen in Koproduktion mit HAU Hebbel am Ufer (Berlin), Kampnagel (Hamburg) und Künstlerhaus Mousonturm (Frankfurt)

Regie Anta Helena Recke
Uraufführung 26. September 2019 (München)
muenchner-kammerspiele.de | hebbel-am-ufer.de | kampnagel.de | mousonturm.d

Eine göttliche Komödie. Dante < > Pasolini

Bayerisches Staatsschauspiel / Residenztheater, München
(Intendanz Martin Kušej)

von Federico Bellini
Deutsch von Katrin Hammerl und Laura Olivi
Regie Antonio Latella
Uraufführung 22. März 2019
residenztheater.de

Hamlet

Schauspielhaus Bochum

von William Shakespeare
mit Auszügen aus „Die Hamletmaschine" von Heiner Müller
Übersetzung von Angela Schanelec und Jürgen Gosch
Regie Johan Simons
Premiere 15. Juni 2019
schauspielhausbochum.de

Süßer Vogel Jugend

Schauspiel Leipzig

von Tennessee Williams
Deutsch von Nina Adler
Regie Claudia Bauer
Premiere 6. April 2019
schauspiel-leipzig.de

TANZ
Eine sylphidische Träumerei in Stunts

Eine Produktion von Florentina Holzinger in Koproduktion mit Spirit und Tanzquartier Wien, SPRING Festival (Utrecht), Productiehuis Theater Rotterdam, Künstlerhaus Mousonturm (Frankfurt), Arsenic (Lausanne), Münchner Kammerspiele, Take Me Somewhere Festival (Glasgow), Beursschouwburg (Brüssel), deSingel (Antwerpen), SOPHIENSÆLE (Berlin), Frascati Producties (Amsterdam), Theater im Pumpenhaus (Münster), asphalt Festival (Düsseldorf)

Konzept, Performance und Choreografie Florentina Holzinger
Premiere 3. Oktober 2019 (Wien)
tanzquartier.at | springutrecht.nl | theaterrotterdam.nl | mousonturm.de | arsenic.ch | muenchner-kammerspiele.de | takemesomewhere.co.uk | beursschouwburg.be | desingel.be | sophiensaele.com | frascatitheater.nl | pumpenhaus.de | asphalt-festival.de

The Vacuum Cleaner

Münchner Kammerspiele

von Toshiki Okada
Regie Toshiki Okada
Uraufführung 12. Dezember 2019
muenchner-kammerspiele.de

Kontakt:

https://www.berlinerfestspiele.de/de/theatertreffen/programm/2020/auswahl/10er-auswahl.html

#TheatertreffenBerlin #BerlinerFestspiele #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht