BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

DER DEUTSCHE VERLEGER, SCHRIFTSTELLER UND GESTALTER JÖRG SCHRÖDER IST GESTORBEN

DER DEUTSCHE VERLEGER, SCHRIFTSTELLER UND GESTALTER JÖRG SCHRÖDER IST GESTORBEN

14.06.2020 Der am 24. Oktober 1938 in Berlin geborene deutsche Verleger, Schriftsteller, Drehbuchautor, Übersetzer, Buchgestalter, Grafikdesingner, Aktionskünstler und Blogger Jörg Walter Paul Schröder (Bild) ist am 13. Juni 2020 ebenda gestorben. Schröder schrieb auch unter den Pseudonymen Walter Paul und Hari Beaux.


Foto: Harald Krichel, 2018 - Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.en - Datei: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:J%C3%B6rg_Schr%C3%B6der-0384.jpg

Jörg Schröder ist heute Nacht um 2 Uhr in Berlin gestorben. Sein Tod ist ein grosser Verlust, denn wir lebten und arbeiteten seit vierzig Jahren zusammen. Wir waren ein Kugelmensch, jenes von Platon überlieferte mythische Wesen mit kugelförmigem Rumpf, vier Händen und vier Füssen und zwei Gesichtern, die in unterschiedliche Richtungen blickten. Das gab uns Kraft und Wagemut für alles, was wir in Angriff nahmen.

Barbara Kalender

https://blogs.taz.de/schroederkalender/2020/06/13/joerg-schroeder-der-maerz-verleger-buchgestalter-und-schriftsteller-ist-heute-gestorben/

Verleger Jörg Schröder ist tot

Mit dem März-Verlag verstörte und erneuerte er den Literaturbetrieb, veröffentlichte Erotik und Revolutionäres. Nun ist der Berliner Verleger, Buchgestalter und Schriftsteller Jörg Schröder gestorben.

caw

https://www.spiegel.de/kultur/literatur/verleger-joerg-schroeder-ist-tot-a-ccdf9f45-7ac9-454c-8f45-83313f7b9a4a

Puff und Suff gegen Muff

Jörg Schröder ist gestorben. Der legendäre Verleger und "taz"-Blogger wurde 81 Jahre alt. Sein MÄRZ-Verlag war eine wichtige Stimme der 68er-Proteste.

Carsten Otte

https://taz.de/Nachruf-auf-Verleger-Joerg-Schroeder/!5692508/

Legendär

Der schon zu Lebzeiten legendäre Verleger hat mit seinem März Verlag ein grosses Stück Verlags-und Buchhandelsgeschichte mitgeschrieben und im Wortsinne auch gestaltet (das Design seiner MÄRZ-Bücher traf damals nicht nur den Zeitgeist sondern wäre auch heute noch unübertroffenes Corporate-Identity Konzept). Sein Buch Siegfried ist zum Kultbuch einer Generation geworden, in 74 Folgen "Schröder erzählt" hat er gemeinsam mit seiner Frau weiter an der von ihm erfundenen Literaturgattung des schonungslosen Öffnens des eigenen (aber auch anderer) Erlebens festgehalten.

https://www.buchmarkt.de/menschen/joerg-schroeder/

Der Verleger Jörg Schröder - immer radikal, niemals konsequent

Kaum ein Verleger hat die frühe Geschichte der Bundesrepublik mit seiner provokanten Mischung aus Politik und Pornographie so stark beeinflusst wie Jörg Schröder.

Arno Widmann

https://www.berliner-zeitung.de/kultur-vergnuegen/der-verleger-joerg-schroeder-immer-radikal-niemals-konsequent-li.87497

Der Bär flattert nicht mehr

Schröder war ein schamloser Genussmensch und ein grandioser Erzähler, vor allem aber der Verleger einer ganzen Epoche, die Sex und Literatur feierte.

Willi Winkler

https://www.sueddeutsche.de/kultur/nachruf-auf-joerg-schroeder-der-baer-flattert-nicht-mehr-1.4935594

Mehr:

https://portal.dnb.de/opac.htm?method=simpleSearch&query=118610848

http://blogs.taz.de/schroederkalender/

https://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%B6rg_Schr%C3%B6der

#JörgSchröder #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

 

Zurück zur Übersicht