BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

ERNST BURREN: "MIR NÄHS WIES CHUNNT"

ERNST BURREN: "MIR NÄHS WIES CHUNNT"

12.03.2020 Radio SRF 1, "Schnabelweid" vom heutigen Donnerstag, 21.03 Uhr


Foto: © Peter Friedli, https://ead.nb.admin.ch/html/burren.html

Er trat einst mit Mani Matter auf und mit Ernst Jandl. Seit dem ersten Gedichtband im Jahr 1970 hat der Solothurner Autor Ernst Burren rund 30 Mundartbücher publiziert. Das Jubiläum feiert er dieses Jahr mit dem Sammelband "mir nähs wies chunnt", in dem Gedichte aus 50 Jahren versammelt sind.

Anekdoten von damals

Wenn Ernst Burren ins Erzählen kommt, gibt es viel zu lachen und viel zu staunen. Trat doch der damals avantgardistische Dichter Ernst Eggimann, den der junge Lehrer Burren natürlich kannte, als WK-Soldat per excusé ins Restaurant der Familie Burren in Oberdorf bei Solothurn. "Die liest du im Café 'Die schwarze Tinte' in Bern", meinte Eggimann zu den Mundartgedichten, die Burren ihm zeigte. "Aber die reichen doch nur für zehn Minuten". "Dann schreibst du halt Geschichten statt Gedichte". So ging das. Seither schrieb Burren ein Lebenswerk von Mundartgeschichten. Allesamt in seiner Leberberger Mundart.

Lesung mit Ernst Jandl

Und als Kurt Marti, Doyen der "modern mundart"-Bewegung der 1960er-Jahre, nach Berlin eingeladen wurde an ein Mundartfestival, hatte der keine Lust. "Geh Du", meinte er zu Burren - der sich prompt mit dem berühmten Ernst Jandl auf der Bühne wiederfand. Und noch heute zu jeder dieser Episoden schallend lacht.

Und überall lauern Abgründe

Dabei sind seine Gedichte und Geschichten oft alles andere als lustig. Eher satirisch-abgründig und zum Schmunzeln vielleicht, dank der Wortspielereien und dank der latenten Bauernschläue, die in seinen Texten stecken.

unger de lüt

me mues es
verschto
unger d lüt
z go

wott me
nid
drunger
cho

In der Sendung sind Gedichte von 1970 bis heute zu hören, gelesen vom Schauspieler Hanspeter Müller-Drossaart. Und Ernst Burren erzählt von seinem Schreiben und seinen Auftritten über ein halbes Jahrhundert.

Redaktion: Markus Gasser

Zum Buch

Ernst Burren: mir nähs wies chunnt. edition spoken script. Der gesunde Menschenversand 2020, https://menschenversand.ch/?sect=detail&id=100187

Radio-Link:

https://www.srf.ch/sendungen/schnabelweid/50-jahre-mundartliteratur-von-ernst-burren

#ErnstBurren #Mirnähswieschunnt #Schnabelweid #MarkusGasser #HanspeterMüllerDrossaart #DerGesundeMenschenversand #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

 

Zurück zur Übersicht