BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

KLEIST-PREIS 2019 GEHT AN DIE SCHWEIZER SCHRIFTSTELLERIN ILMA RAKUSA

KLEIST-PREIS 2019 GEHT AN DIE SCHWEIZER SCHRIFTSTELLERIN ILMA RAKUSA

09.05.2019 Die 73jährige Schweizer Schriftstellerin Ilma Rakusa (Bild) erhält den mit 20'000 Euro dotierten Kleist-Preis 2019 der Heinrich-von-Kleist-Gesellschaft, wie diese heute in Köln mitteilte. Die Literaturwissenschaftlerin, Schriftstellerin und Literaturübersetzerin Rakusa war 1946 in der Slowakei geboren worden.


Foto: Kritzolina, 2019 - Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.en - Datei: https://de.wikipedia.org/wiki/Ilma_Rakusa

Der Kleist-Preis

Der jährlich zu vergebende Kleist-Preis ist mit den ausgewiesenen EUR 20'000 einer der bestdotierten deutschen Literaturpreise. Die Preissumme wird gestiftet von der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, dem Beauftragten der Bundesregierung für Angelegenheiten der Kultur und der Medien, der Senatsverwaltung für Wissenschaft und Forschung (Berlin) und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg.

Jedes Jahr entscheidet eine Vertrauensperson darüber, wem der Preis zuerkannt wird.

Kontakt:

https://www.heinrich-von-kleist.org/kleist-gesellschaft/kleist-preis/

http://www.ilmarakusa.info/

#KleistPreis #HeinrichvonKleistGesellschaft #IlmaRakusa #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

 

Zurück zur Übersicht