BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

LITERATURHAUS ZÜRICH: SCHREIBWETTBEWERB 2020 - ONLINE-LESUNG DER GEWINNER/INNEN

LITERATURHAUS ZÜRICH: SCHREIBWETTBEWERB 2020 - ONLINE-LESUNG DER GEWINNER/INNEN

10.01.2021 Freitag, 29. Januar 2021, 19.30 Uhr: Live-Stream aus dem Literaturhaus Zürich / Lesung und Gespräch / Moderation: Gesa Schneider, Isabelle Vonlanthen.


Bild: © https://www.facebook.com/literaturhaus.ch/photos/a.1501965816758753/2330896643865662

2020 stand der Schreibwettbewerb des Literaturhauses unter dem Motto "Klima- und andere Katastrophen". Die Verantwortlichen schreiben: "Wir hätten Anfang des Jahres nicht gedacht, als wie prophetisch sich diese Themensetzung erweisen sollte. Das Echo war gross, es erreichten uns viele prägnante, überraschende, tiefgründige, humorvolle Texte, Prosa und Lyrik, aus denen die Jury die zwölf 'Texte des Monats' herausdestillierte. Wir werden an diesem Abend erstmals die Texte von den Schreibenden selber gelesen hören, und wir feiern die Buchpremiere der dazugehörigen Anthologie 'Texte des Monats 2020'.

TeilnehmerInnen:

Die Jury des Schreibwettbewerbs bestand 2020 neben Zoë Genhart, Gesa Schneider und Isabelle Vonlanthen vom Literaturhaus aus Florian Bissig, Catharina Fingerhuth, Elisa Fuchs, Christoph Kuhn, Jens Nielsen und Davina Rodgers.

Kontakt:

https://www.literaturhaus.ch/literaturhaus/veranstaltungen/schreibwettbewerb-2020-online-lesung-der-gewinnerinnen

#LiteraturhausZürich #SchreibwettbewerbLiteraturhausZürich #TextedesMonats #FloraHausammann #AntonBeck #BettinaWiesendanger #TaraPfrunder #CorinneAmmann #NinaMariaMetzger #AlexanderEstis #MirjamKergl #AndrinAlbrecht #ColinMüller #SusanneTägder #CorneliusGrupen #Jasmine Keller #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht