BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

MAAZA MENGISTE AUS ÄTHIOPIEN/USA IST WRITER IN RESIDENCE ZÜRICH

MAAZA MENGISTE AUS ÄTHIOPIEN/USA IST WRITER IN RESIDENCE ZÜRICH

30.01.2020 Noch bis Ende Juni 2020 ist die 1971 geborene äthiopisch-amerikanische Schriftstellerin Maaza Mengiste (Bild) Writer in Residence in Zürich.


Foto: © Nina Subin, http://maazamengiste.com/ (Ausschnitt)

Maaza Mengiste ist eine äthiopisch-amerikanische Schriftstellerin, Essayistin und Drehbuchautorin aus New York. Sie wurde 1971 in Addis Abeba geboren und flüchtete im Alter von vier Jahren mit ihrer Familie vor der Äthiopischen Revolution. Den Rest ihrer Kindheit verbrachte sie in Nigeria, Kenia und den USA. Ihre Romane "Beneath the Lion's Gaze" (Norton 2010, dt. Übers. Wunderhorn 2013) und "The Shadow King" (Norton 2019) spielen vor dem Hintergrund der turbulenten Jahre der äthiopischen Geschichte wie der Revolution von 1974 und dem Einmarsch Mussolinis im Jahre 1935. Ihre Werke wurden ins Deutsche, Französische, Italienische, Spanische, Portugiesische, Holländische und Schwedische übersetzt.

-> Werkverzeichnis (PDF)

Das Projekt Writers in Residence Zürich

Fernab des heimatlichen Alltags lässt sich oft besser arbeiten. Diese Möglichkeit möchten die Stiftung PWG, der Verein Writers in Residence und das Literaturhaus Zürich wechselnden Gastautorinnen und -autoren ermöglichen. Das Projekt wird grosszügig von Kanton und Stadt Zürich unterstützt.

Qualifizierte Stipendiaten und Stipendiatinnen können sich jeweils für ein halbes Jahr im anregenden Arbeits- und Wohnumfeld der Stadt Zürich intensiv auf ihre Schreibtätigkeit konzentrieren.

Der Beitrag der Stiftung PWG erfolgte 2010 aus Anlass ihres 20jährigen Jubiläums und besteht aus einer möblierten Wohnung an zentraler Stadtlage. Das Literaturhaus Zürich ermöglicht durch sein Know-how, seine Wahrnehmung in der Öffentlichkeit und seine internationale Vernetzung, dass sich die Autorinnen und Autoren während ihres Aufenthalts aufgehoben fühlen und Zeit zum Schreiben haben. Der Verein Writers in Residence wurde mit dem Ziel gegründet, zwei Autorenaufenthalte pro Jahr zu finanzieren. Koordiniert wird er vom Literaturhaus Zürich.

cp

Kontakt:

http://maazamengiste.com/

https://www.writers-in-residence.ch/

#WritersinResidenceZürich #MaazaMengiste #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht