BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

"THEATER HEUTE": WAHLEN "... DES JAHRES" 3 MAL MIT SCHWEIZ-BEZUG

"THEATER HEUTE": WAHLEN "... DES JAHRES" 3 MAL MIT SCHWEIZ-BEZUG

31.08.2017 Die deutsche Fachzeitschrift "Theater heute" gab heute die Ausgezeichneten der Wahl zum "... des Jahres" bekannt. Die 46 befragten KritikerInnen kamen in diesem Jahr zu sehr klaren Entscheidungen. "Theater des Jahres" wurde die Berliner Volksbühne. Drei Mal an die Spitze gewählt wurden auch Leistungen mit Schweiz-Bezug.


Bild: "Die Vernichtung", Stückentwicklung von Ersan Mondtag und Olga Bach, KonzertTheater Bern, v.l.n.r.: (vorne) Deleila Piasko, (hinten) Lukas Hupfeld, Jonas Grundner-Culemann - Foto: © Birgit Hupfeld, http://www.konzerttheaterbern.ch/presse/

Die Inszenierung des Jahres ist mit 9 Kritiker-Voten Milo Raus "Five Easy Pieces", das böse Spiel mit Kindern, die Erwachsene reenacten, uraufgeführt am Campo Gent.

Stück des Jahres wurde Simon Stones radikale Tschechow-Überschreibung "Drei Schwestern" (Theater Basel).

Bei den Kostümen des Jahres liegt Ersan Mondtag mit 11 Liebhabern für die Ganzkörper-Nackten in seiner Inszenierung von Olga Bachs "Die Vernichtung" in Bern an der Spitze.

Quelle:

https://www.der-theaterverlag.de/free/artikel/der-grosse-abschied/

Mehr:

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/volksbuehne-castorf-und-team-zum-theater-des-jahres-gewaehlt-a-1165460.html

Zurück zur Übersicht