BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

ZUM TOD DER SCHWEIZER SCHAUSPIELERIN UND PERFORMANCEKÜNSTLERIN JANET HAUFLER

ZUM TOD DER SCHWEIZER SCHAUSPIELERIN UND PERFORMANCEKÜNSTLERIN JANET HAUFLER

30.09.2020 Die am 15. März 1931 in Basel geborene Schauspielerin, Performancekünstlerin und Pädagogin Janet Haufler (Bild) ist am 29. September 2020 gestorben. Gemeinsam mit ihrem Bühnenpartner Norbert Klassen prägte Haufler das Performance-Theater in Bern mit Kollektiven wie "Studio am Montag" und "STOP.P.T.". Sie trat auch auf grossen Bühnen u.a. in Genf und Zürich und in Schweizer Filmen auf. 1983 erhielt Janet Haufler den Anerkennungspreis des Kantons Bern für die schauspielerische Leistung in Richard Dindos Film "Max Haufler, der Stumme", und 1991 wurde ihr das Stipendium der Stadt und des Kantons Bern für einen New-York-Aufenthalt zugesprochen. 2014 empfing sie zusammen mit Nils Amadeus Lange beim Performancepreis Schweiz den Publikumspreis. 2018 hatte der Dokumentarfilm von Manuela Trapp über Janet Haufler Premiere.


Bild oben: Janet Haufler in "Leila und das weisse Zimmer" von Norbert Klassen - Foto: © Edouard Rieben, http://www.abbild.info/ (Bild zur Vergrösserung anklicken)

Sie lebte für die Kunst, bedingungslos

https://www.sich-erinnern.ch/traueranzeige/janet-haufler

janet haufler by edouard rieben

Bild: Janet Haufler, 1992 - Foto: © Edouard Rieben, http://www.abbild.info/ (Bild zur Vergrösserung anklicken)

Sie hatte eine magische Präsenz

Als Performerin war sie eine Pionierin, eine Persönlichkeit mit hohem künstlerischen Antrieb und einer bewundernswerten Ausdauer, die ihr bis ins hohe Alter erhalten geblieben ist.

lindka/buhgi

https://www.srf.ch/kultur/buehne/zum-tod-von-janet-haufler-sie-hatte-eine-magische-praesenz

Ihre Kunst sollte "so verrückt wie möglich" sein

Eigentlich entsprach sie gar nicht dem Bild der extravaganten Kunstschaffenden. Ein Blickfang war ihr feuerrotes Haar, ihr Markenzeichen das leicht meckernde Lachen. Ansonsten aber wirkte Janet Haufler stets klein, scheu und bescheiden. Dabei hat die Performancekünstlerin die Berner Kulturszene geprägt: Sie stand zwar selten allein im Rampenlicht, war aber massgeblich daran beteiligt, als die Performancekunst in Bern Fuss fasste und auch erstmals in den öffentlichen Raum hinausstrahlte.

Lena Rittmeyer 

https://www.derbund.ch/ihre-kunst-sollte-so-verrueckt-wie-moeglich-sein-612733930968

Die Frau mit den Feuerhaaren ist tot

Die Performance-Künstlerin Janet Haufler ist am Dienstag 89-jährig gestorben. Mit ihr geht eine Frau, die zu Bern gehört hat. Nicht nur im Theater.

Michael Feller

https://www.bernerzeitung.ch/die-frau-mit-den-feuerhaaren-ist-tot-190729722105

Prägend in Bern

Haufler kam 1931 in Basel zur Welt. Zu Beginn ihrer Karriere sprach die in Paris ausgebildete Schauspielerin ausschließlich Französisch. Mit ihrem Wechsel nach Bern nahm sie Deutsch als Bühnensprache an. Gemeinsam mit ihrem Bühnenpartner Norbert Klassen prägte Haufler das Performance-Theater in Bern mit Kollektiven wie "Studio am Montag" und "STOP.P.T.". Daneben war Haufler in Schweizer Filmen wie Fredi Murers "Grauzone" oder Bernhard Gigers "Winterstadt" zu sehen.

Haufler war die Tochter des Volksschauspielers und Regisseurs Max Haufler, der in Orson Welles' Kafka-Verfilmung "The Trial" (dt. Der Prozess) spielte. 

 
janet haufler by edouard rieben

Bild: Janet Haufler, 1992 - Foto: © Edouard Rieben, http://www.abbild.info/ (Bild zur Vergrösserung anklicken)

Audio / Video

Janet Haufler, Recycled TV

https://vimeo.com/ondemand/janethaufler

Nils Amadeus Lange und Janet Haufler (BS/BE). Performancepreis Schweiz 2014

https://vimeo.com/113398466

Generationentalk - Altern und Schönheit, mit Janet Haufler und Nils Amadeus Lange

https://soundcloud.com/generadio/schrecklich-schones-altern-ein-generationentalk-zu-schonheitsbildern

Mehr:

http://tls.theaterwissenschaft.ch/wiki/Janet_Haufler

https://rectv.ch/eigenproduktionen/janet-haufler/

http://www.bernfilm.ch/film/nous-pass%C3%A2mes-les-apr%C3%A8s-midis-dans-la-chambre

https://www.imdb.com/name/nm0369248/

https://www.sikart.ch/kuenstlerinnen.aspx?id=9829694

https://de.wikipedia.org/wiki/Max_Haufler

#JanetHaufler #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

janet haufler by edouard rieben

Bild: Janet Haufler - Foto: © Edouard Rieben, http://www.abbild.info/ (Bild zur Vergrösserung anklicken)

---

Nachtrag vom 1.10.2020:

Noch bis am 8. Oktober 2020 frei zu sehen:

"Janet Haufler - mein Leben für die Kunst"

Fernsehen SRF 1, "Sternstunde Kultur", 16.9.2018

https://www.srf.ch/play/tv/sternstunde-kunst/video/janet-haufler---mein-leben-fuer-die-kunst?urn=urn:srf:video:ba595fff-1574-4ca0-8ed3-2eb89d04ce9e&startTime=

Zurück zur Übersicht