BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

"SCHALLSCHUTZGESETZGEBUNG WIRD NUR RUDIMENTÄR ANGEPASST"

"SCHALLSCHUTZGESETZGEBUNG WIRD NUR RUDIMENTÄR ANGEPASST"

06.11.2018 Im Februar 2018 wurde die Verordnung zum Bundesgesetz über den Schutz vor Gefährdung durch nichtionisierende Strahlung und Schall in die Vernehmlassung geschickt. Im Verordnungsentwurf waren strengere Auflagen für Veranstaltungen mit elektrisch verstärktem Schall sowie neu auch Auflagen für nicht verstärkte Veranstaltungen vorgesehen. Das hatte für grosse Aufregung bei KünstlerInnen und VeranstalterInnen gesorgt. "Anfang Oktober wurde bekannt, dass das Bundesamt für Gesundheit auf die meisten Verschärfungen verzichten möchte", schreibt jetzt Sarah Coopman im Suisa-Blog.


Bild: Grandville (1803-1847), "La Caricature", Paris, 1831-09-01, Katzenmusik - Gemeinfrei - Datei: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Grandville_Katzenmusik_Charivari_Rough_music.jpg?uselang=de

Mehr:

https://blog.suisa.ch/de/schallschutzgesetzgebung-wird-nur-rudimentaer-angepasst/

#Schallschutzgesetzgebung #BundesamtfürGesundheit #Suisa #CHcultura

 

Zurück zur Übersicht