BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

ZUM TOD DES ÖSTERREICHISCHEN WISSENSCHAFTERS IRENÄUS EIBL-EIBESFELDT

ZUM TOD DES ÖSTERREICHISCHEN WISSENSCHAFTERS IRENÄUS EIBL-EIBESFELDT

03.06.2018 Der am 15. Juni 1928 in Wien geborene österreichische Zoologe, Evolutionsbiologe, Verhaltensforscher, Humanethologe und Publizist Irenäus Eibl-Eibesfeldt (Bild) ist am 2. Juni 2018 im deutschen Starnberg gestorben.


Foto: Peter Korneffel, 2005 - CC BY-SA 3.0 - Datei: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Portrait_Iren%C3%A4us_Eibl-Eibesfeldt_04.JPG

Zu den bedeutendsten Erfolgen seiner Arbeit gehören die Erstellung des weltweit größten filmischen Dokumentationsprogrammes zum menschlichen Verhalten im Kulturenvergleich, die Entdeckung von Universalien im biologischen und kulturellen Verhalten des Menschen, die Errichtung einer Forschungsstation auf den Galapagosinseln und die Etablierung der Humanethologie als eines eigenständigen Wissenschaftszweiges.

https://de.wikipedia.org/wiki/Iren%C3%A4us_Eibl-Eibesfeldt

Umstrittene Thesen

In zahlreiche Forschungsreisen zu traditionellen Kulturen unter anderem zu den Yanomami in Venezuela, den San in Botswana und den Eipo in Neuguinea entwickelte er durch direkte Beobachtungen und Auswertungen ungestellter Filmaufnahmen u.a. seine Thesen über eine universale Grammatik des Sozialverhaltens, wurde dafür aber auch kritisiert und erhielt mit seinen Aussagen, etwa dass der Mensch seiner Natur nach tendenziell fremdenscheu sei, immer wieder Beifall "von der falschen Seite", wie er sagte.

red, ORF.at/Agenturen

http://orf.at/stories/2441216/

Schüler von Konrad Lorenz

Der 89-Jährige forschte bis ins hohe Alter. Der Schüler von Konrad Lorenz setzte sich für die ethnische Vielfalt und den Schutz bedrohter Kulturen ein.

https://www.zeit.de/wissen/2018-06/verhaltensforscher-irenaeus-eibl-eibesfeldt-tod

Urgrammatik

Sein Standardwerk "Biologie des menschlichen Verhaltens" unterscheidet zwischen angeborenen und kulturell bedingten Verhaltensweisen. So erstellte er eine Art Urgrammatik menschlichen Verhaltens.

https://www.srf.ch/news/panorama/menschliche-verhaltensweisen-ethologe-irenaeus-eibl-eibesfeld-verstorben

Mehr:

http://www.orn.mpg.de/Eibl-Eibesfeldt

https://portal.dnb.de/opac.htm?method=simpleSearch&query=118688286

https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/entity/118688286

https://de.wikipedia.org/wiki/Iren%C3%A4us_Eibl-Eibesfeldt

-> Mehr folgt <-

 

 

Zurück zur Übersicht