BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

Kulturförderung, Kulturvermittlung, Kultur- und Medienpolitik

  • BERUFSVERBÄNDE DER DARSTELLENDEN KÜNSTLER/INNEN: TESSINER VERBAND TASI UND DEUTSCHSCHWEIZER SBKV FUSIONIEREN ZU SZENE SCHWEIZ - SCÈNE SUISSE - SCENA SVIZZERA

    BERUFSVERBÄNDE DER DARSTELLENDEN KÜNSTLER/INNEN: TESSINER VERBAND TASI UND DEUTSCHSCHWEIZER SBKV FUSIONIEREN ZU SZENE SCHWEIZ - SCÈNE SUISSE - SCENA SVIZZERA

    27.04.2021Die beiden BühnenkünstlerInnen-Verbände der italienischen und der deutschen Schweiz haben sich zu einem einzigen, nationalen Berufsverband zusammengeschlossen: Teatri Associati Scena Indipendente TASI und der Schweizerische Bühnenkünstlerverband SBKV gehen neu in SzeneSchweiz - ScèneSuisse - ScenaSvizzera auf und wollen so die Interessen ihrer Mitglieder schweizweit und schlagkräftiger vertreten, wie sie in ihrem Newsletter vom 27. April 2021 mitteilen. Und: "Für die französischsprachige Schweiz ist ein zusätzlicher Ableger geplant, der auch die Interessen der darstellenden KünstlerInnen der Romandie in die neue Entität einbringt", ist da zu lesen.

    Ganzen Artikel lesen


  • PRO HELVETIA SUCHT LEITER/IN ABTEILUNG MUSIK

    PRO HELVETIA SUCHT LEITER/IN ABTEILUNG MUSIK

    27.04.2021Pro Helvetia ist die Schweizer Kulturstiftung des Bundes, bei der sich rund 110 Mitarbeitende in der Schweiz und in zahlreichen Regionen der Welt für Schweizer Kunst und Kultur einsetzen. Sie sucht per 1. Januar 2022 oder nach Vereinbarung "eine erfahrene und dynamische, mit dem Schweizer und internationalen Musik- und Kulturbetrieb bestens vertraute Persönlichkeit für die Funktion als Leiter*in der Abteilung Musik (90%-100%)".

    Ganzen Artikel lesen


  • AUSFALLENTSCHÄDIGUNGEN: PRÄZISIERUNGEN UND VEREINFACHUNGEN ZUR SCHADENSBERECHNUNG FÜR KULTURSCHAFFENDE

    27.04.2021Das Bundesamt für Kultur (BAK) hat nach Konsultation der Covid-Delegation der Kulturbeauftragten der Kantone (KBK) verschiedene Präzisierungen und Vereinfachungen zur Schadensberechnung bei der Ausfallentschädigung für Kulturschaffende vorgenommen.

    Ganzen Artikel lesen


  • CORONAVIRUS: BUNDESRAT BERSET TAUSCHT SICH MIT VERTRETERINNEN UND VERTRETERN DER SCHWEIZER KULTURBRANCHE AUS

    CORONAVIRUS: BUNDESRAT BERSET TAUSCHT SICH MIT VERTRETERINNEN UND VERTRETERN DER SCHWEIZER KULTURBRANCHE AUS

    26.04.2021Der Vorsteher des Eidgenössischen Departements des Innern (EDI), Bundesrat Alain Berset, hat sich heute Montag mit einer Delegation von Vertreterinnen und Vertretern der Schweizer Kulturbranche zu einem virtuellen Austausch getroffen. Gegenstand der Gespräche waren die Perspektiven der nächsten Monate sowie die Unterstützungsmassnahmen des Bundes für diesen Sektor.

    Ganzen Artikel lesen


  • SCHWEIZER KULTURSTIFTUNG PRO HELVETIA LANCIERT DAS NEUE ONLINE-MAGAZIN "V/A - VARIOUS ARTISTS"

    SCHWEIZER KULTURSTIFTUNG PRO HELVETIA LANCIERT DAS NEUE ONLINE-MAGAZIN "V/A - VARIOUS ARTISTS"

    22.04.2021Seit heute Donnerstag ist das von der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia initiierte Online-Magazin "V/A – Various Artists" aufgeschaltet. Es richtet sich "an international tätige Kunst- und Kulturschaffende mit dem Ziel, deren Sichtweisen, Erfahrungen und Wissensgebiete in ausgewählten Beiträgen zu teilen", so Pro Helvetia. Mit rund 75 Artikeln pro Jahr soll "V/A" ein "kostenloses und redaktionell unabhängiges Forum bieten, auf dem Kulturschaffende, Autorinnen und Autoren aus verschiedenen Ländern, Sparten und Szenen Einblick geben in ihre Perspektiven und Praxen".

    Ganzen Artikel lesen


  • KULTURELLER BRÜCKENSCHLAG: STADT BERN UND CORODIS PRÜFEN DAUERHAFTE ZUSAMMENARBEIT

    KULTURELLER BRÜCKENSCHLAG: STADT BERN UND CORODIS PRÜFEN DAUERHAFTE ZUSAMMENARBEIT

    21.04.2021Die Commission Romande de diffusion des spectacles (Corodis) unterstützt die Verbreitung von Bühnenproduktionen auf nationaler und internationaler Ebene. Nun prüfen die Stadt Bern und die Corodis im Rahmen eines Pilotprojektes eine dauerhafte Zusammenarbeit. Mit diesem Schritt öffnet sich die Corodis erstmals der Deutschschweiz. "Damit gelingt ein Brückenschlag, der die Verbindung der Stadt Bern mit der französischsprachigen Schweiz stärkt und zur Vernetzung der Darstellenden Künste beiträgt", heisst es in der Medienmitteilung der Stadt Bern.

    Ganzen Artikel lesen


  • "KOOPERATIVE FÖRDERVEREINBARUNGEN" MIT FREIEN GRUPPEN DER DARSTELLENDEN KÜNSTE

    "KOOPERATIVE FÖRDERVEREINBARUNGEN" MIT FREIEN GRUPPEN DER DARSTELLENDEN KÜNSTE

    20.04.2021Städte, Kantone und die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia haben 13 Gruppen aus den Darstellenden Künsten ausgewählt, die sie für die Periode 2021-23 mit "Kooperativen Fördervereinbarungen" unterstützen.

    Ganzen Artikel lesen


  • "041 - DAS KULTURMAGAZIN" UND "NULL41.CH" MIT NEUER CO-CHEFREDAKTION

    "041 - DAS KULTURMAGAZIN" UND "NULL41.CH" MIT NEUER CO-CHEFREDAKTION

    19.04.2021Ab 1. Juni 2021 übernehmen Anja Nora Schulthess und Robyn Muffler die neu ausgerichtete Co-Chefredaktion von "041 – Das Kulturmagazin" und "null41.ch". Sie treten somit die Nachfolge von Redaktionsleiterin Anna Chudozilov und Redaktor Pascal Zeder an.

    Ganzen Artikel lesen


  • AN DER SCHNITTSTELLE VON KUNST UND WISSENSCHAFT: RESIDENZ- UND AUSTAUSCHPROGRAMM "CONNECT"

    AN DER SCHNITTSTELLE VON KUNST UND WISSENSCHAFT: RESIDENZ- UND AUSTAUSCHPROGRAMM "CONNECT"

    15.04.2021Die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia und Arts at CERN lancieren mit "Connect" ein Residenz-und Austauschprogramm an der Schnittstelle von künstlerischer Recherche und Wissenschaft. Das Programm wird in Zusammenarbeit mit Wissenschaftsinstitutionen in der Schweiz und weltweit durchgeführt. Es ist Teil des Schwerpunkts "Kunst, Wissenschaft und Technologie", mit dem Pro Helvetia im Rahmen der Kulturbotschaft 2021-2024 Vernetzungs- und Zusammenarbeitsmodelle dieser drei Tätigkeitsfelder fördert.

    Ganzen Artikel lesen


  • AUSSCHREIBUNG RESIDENZEN IM PALAZZO TREVISAN, VENEDIG

    AUSSCHREIBUNG RESIDENZEN IM PALAZZO TREVISAN, VENEDIG

    15.04.2021Die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia bietet zwischen Herbst 2021 und Sommer 2022 sechs Residenzen in Venedig an. Ziel ist die Förderung von künstlerischen Recherchen, die sich aktuellen kulturellen und sozialen Fragen sowie der Stadtgesellschaft von Venedig und ihrer Transformationsprozesse widmen. Residenzort ist der Palazzo Trevisan degli Ulivi am Campo Sant'Agnese. Die Residenzen sollen Kulturschaffenden ermöglichen, durch künstlerische Praxis wertvolle und nachhaltige Beziehungen zu verschiedenen Gesellschaftsgruppen in Venedig aufzubauen.

    Ganzen Artikel lesen


  • SALLY DE KUNST ÜBERNIMMT DIE GESCHÄFTSFÜHRUNG DES MUSEUMSQUARTIERS BERN

    SALLY DE KUNST ÜBERNIMMT DIE GESCHÄFTSFÜHRUNG DES MUSEUMSQUARTIERS BERN

    15.04.2021"Sie heisst Sally De Kunst und übernimmt ab 1. Juli die derzeit wohl spannendste Kultur-Aufgabe in der Bundesstadt: die Geschäftsführung des Museumsquartiers Bern.", schreibt Christoph Reichenau am 15. April 2021 auf "www.journal-b.ch".

    Ganzen Artikel lesen


  • IN ENGEN GRENZEN: WIEDER EIN BISSCHEN BEWEGUNG IM KULTURBEREICH

    IN ENGEN GRENZEN: WIEDER EIN BISSCHEN BEWEGUNG IM KULTURBEREICH

    14.04.2021Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 14. April 2021 einen weiteren Öffnungsschritt beschlossen, der die Betroffenen freut, überrascht, ärgert oder gleichgültig lässt - je nach Position: Ab Montag, 19. April 2021, sind mit Einschränkungen wieder Veranstaltungen mit Publikum möglich, etwa in Kinos oder Theater- und Konzertlokalen. Bei allen wieder erlaubten Aktivitäten ist aber das Tragen einer Maske und das Einhalten des erforderlichen Abstands nötig und mit wenigen Ausnahmen auch vorgeschrieben. Diskotheken und Tanzlokale bleiben geschlossen.

    Ganzen Artikel lesen