BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

IST LIVE-MUSIK RELEVANT FÜR DAS "SYSTEM MENSCH"?

IST LIVE-MUSIK RELEVANT FÜR DAS "SYSTEM MENSCH"?

12.03.2021 Radio SRF 2 Kultur, "Passage" vom heutigen Freitag, 20.02 Uhr / Wiederholung am Sonntag, 15.03 Uhr


Foto: © Moods Zürich, https://www.moods.club/de/medien-presse/download-pressebilder/ 

Seit dem 16. März 2020 sind die Konzertsäle in der Schweiz nahezu durchgehend leer – die Corona-Pandemie verunmöglicht Kulturveranstaltungen mit Publikum. Konzerte werden nun live im Internet gestreamt. Doch es ist nicht dasselbe; etwas Essentielles fehlt. Was genau ist das?

"Wir sind sehr abhängig von den Energien, die vom Publikum kommen", sagt die Sopranistin Regula Mühlemann. Und der Neurologe Eckart Altenmüller weiss: "Aus neurologischer Sicht ist ein Konzert ein ganzheitliches Erlebnis." Sehen, Hören, Riechen, das Spüren des Miteinanders – all das setzt zahlreiche Prozesse im Gehirn in Gang: Dopamin, Endorphine und Oxytocin werden ausgeschüttet. Doch beim Streaming werden viele Reize gar nicht angesprochen – die Glückshormone bleiben aus.

Wie erhalten wir also unsere seelische Gesundheit während der Pandemie? Ist Live-Kultur relevant für das "System Mensch"?

Autorin: Jenny Berg

Radio-Link:

https://www.srf.ch/audio/passage/relevant-fuer-das-system-mensch-live-musik-vor-und-nach-corona?id=11938585

#PassageSRF2Kultur #JennyBerg #LiveMusik #RegulaMühlemann #EckartAltenmüller #culturavirus #PandemieKultur #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+



Zurück zur Übersicht