BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), Fax +41 (0)26 684 36 45, www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

"Mit Sang und Klang"

"Mit Sang und Klang"

24.02.2009 Das 2008 erschienene, eigentlich exemplarische Buch „Mit Sang und Klang – 25 Jahre Einsatz für ein Zentrum der Volkskultur in der Schweiz“ von Sarah Pfister hat meiner Meinung nach bisher nicht die verdiente Beachtung gefunden.


Herausgegeben wurde das 125seitige, reich illustrierte Werk vom Verein Freunde des Kornhauses Burgdorf – quasi als Hommage an langjähriges begeistertes Engagement und als Abschiedsgeschenk anlässlich der Auflösung des Vereins.
Der Verein kommt darin nie larmoyant, sondern immer noch überzeugt vom Ursprungsgedanken daher, dabei zeigt er sich realistisch, auch (selbst-)kritisch.

Die Autorin Sarah Pfister hat es mit ihren sorgfältigen Recherchen und unvoreingenommenen Gesprächen sowie dank einer auch zeitlichen Distanz und mit klarer Schreibe geschafft, die oft tatsächlich dramatische Geschichte des Projektes „Kornhaus Burgdorf“ unaufgeregt und präzise zu schildern, ohne dabei die vielen Emotionen, Verletzungen, Enttäuschungen auszuklammern. Wer aufmerksam liest und ein Gespür für Zwischentöne hat, findet auch Neubeurteilungen von medien- und gerüchtemässig verbreiteten „Tatsachen“.

Das Buch sollte eigentlich Pflichtstoff sein für alle Leute, die ein ähnlich grosses Projekt in die Realität umsetzen wollen. Alle Ingredienzen sind dabei: anfängliche Euphorie, breit abgestützte Ehrenamtlichkeit, politische Hilfe und politische „Spiele“, Sponsoring und Kulturpolitik, bauliche und finanzielle Unwägbarkeiten, die abwechselnd unterschiedlich wirkende Macht der Medien, die Funktionen von Stiftungen, StiftungsrätInnen und Stiftungsaufsicht, die Menschen im „innersten Kreis“, in den Verbänden, im Land, im Kanton und ganz besonders vor Ort ...usw.usf.
Diesbezüglich sehr lesenswert ist das Nachwort von Urs Kneubühl,  erster Präsident des Vereins Freunde des Kornhauses Burgdorf, heutiger Direktor des Alpinen Museums in Bern.

Das Buch von Sarah Pfister / Verein Freunde des Kornhauses Burgdorf kann bezogen werden via:

info@ballenberg.ch

dlb

 

Mehr: -> Publikationen

Zurück zur Übersicht